Berichte und Aktuelles

 

Start in die Verbandsrunde

Erstmals startete der Schachclub Ketsch mit vier Mannschaften in die Verbandsrunde 2018/19.

Die erste Mannschaft musste mit zwei Ersatzspielern in Hockenheim gegen die leicht favorisierte vierte Vertretung des Bundesligisten aus der Rennstadt antreten. Nach spannendem Spielverlauf konnte man mit einem 4,5 : 3,5 Sieg die Heimreise antreten. Siege für Ketsch erzielten Marcel Herm am Spitzenbrett, der stark aufspielende Yasin Öztürk und der überragende Hans Peter Detter. Wichtige unentschieden zum Mannschaftserfolg steuerten Lorenz Blocher, Andreas Leinenbach sowie Annette Schrepp bei.

Mit nur sieben Spielern und vier Ersatzleuten musste die zweite Vertretung gegen Hockenheim 5 antreten, am Ende stand eine 3,5 : 4,5 Niederlage auf dem Spielberichtsbogen. Ganze Punkte holten Thomas Riewe an Brett 1 sowie Altmeister Walter Rohr an Brett 2 sowie Mannschaftsführer Gerhard Teichmann. Heinz Schmelzinger schaffte ein Unentschieden.

Keine Chancen hatte Ketsch 3 in Ilvesheim, hier gab es eine saftige Klatsche, mit 1 : 5 unterlag man recht deutlich. Lediglich Ron Freudenberger und Martin Herde holten einen halben Punkt.

Besser machte es die mit ausschließlich Jugendspielern bestückte vierte Mannschaft in der Einsteigerklasse. Gegen Neckarhausen konnte man eine Punkteteilung erreichen. Die Punkte für Ketsch holten Yannik Dietz und Julian Sessler.

Das Schnellschachturnier für den Monat Oktober war mit zehn Teilnehmern gut besucht. Nach sieben Runden hatte am Ende Florian Schrepp den Tagessieg in der Tasche. Der in der Gesamtwertung klar führende Yasin Öztürk landete auf Rang 2 vor Altmeister Walter Rohr.

Am kommenden Freitag, den 26. Oktober 2018 finden Nachholpartien statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR 21. / TR 22. Oktober 2018

 

Nachholpartien am 26. Oktober 2018

Am Freitag, den 26. Oktober 2018, sind die folgenden Nachholpartien angesetzt:

3. R. VT 2018/19: Marcel Herm - Heinz Sessler
3. R. VT 2018/19: Werner Ries - Kai Schäfer
3. R. VT 2018/19: Alfred Kief - Rudi Eichhorn

7. R. Chess960: Ron Freudenberger - Karl-Heinz Schleich

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS / TR 20. Oktober 2018

 

Schnellschachwertungsturnier

Am Freitag, den 19. Oktober, wird das fünfte Schnellschachwertungsturnier des Jahres ausgetragen.

Die Bedenkzeit beträgt 12 Minuten je Spieler und Spiel.

Bei diesem Turnier wird der Tagessieger ermittelt. Zusätzlich gibt es, abhängig vom Tagesergebnis, Wertungspunkte für die Jahreswertung der Blitz- und Schnellschachturniere 2018.

Gerne können auch Spieler teilnehmen, die im Verlauf des aktuellen Kalenderjahres noch keine Wertungsturniere mitgespielt haben!

Daneben können gerne freie Spiele ausgetragen werden.

TR 13. Oktober 2018

 

Martin Schrepp gewinnt Chess960 Turnier

Die siebte und letzte Runde des Chess 960 Turnier brachte die Entscheidung über den Turniersieg. Martin Schrepp setzte sich gegen Heinz Sessler durch und konnte seinen zweiten Gesamterfolg feiern. Florian Schrepp besiegte Gerhard Teichmann und holte Platz 2. Damit zeigten die beiden „ Schrepps“ ihre überragende Dominanz, sie deklassierten das übrige Feld und konnten in den letzten drei Turnieren den Sieg unter sich ausmachen.

Heiß umkämpft war der dritte Platz, vor der letzten Runde hatten noch zahlreiche Spieler eine Chance den Bronze Medaillenplatz zu erreichen. Thomas Riewe unterlag in einem dramatischen Zeitnotduell Marcel Herm. Andreas Leinenbach zeigte Qualitäten bei seinem Sieg gegen Werner Ries und Philipp Wadlinger machte kurzen Prozess mit Lukas Siegel. Am Ende hatten alle drei Sieger 4,5 Punkte auf ihrem Konto, so dass die Zweitwertung entscheiden musste. Hier hatte Marcel Herm die Nase ganz vorn und schaffte den dritten Tabellenplatz, Vierter wurde Vorstand Andreas Leinenbach vor dem immer stärker aufspielenden Philipp Wadlinger auf Rang Fünf.

Am kommenden Freitag, den 12. Oktober 2018, findet die dritte Runde des Vereinsturnier statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus. Zusätzlich werden die Mannschaften für die am Sonntag beginnende Verbandsrunde, die der Schachclub Ketsch erstmals mit vier Mannschaften bestreitet, bekannt gegeben.

WR 7. / TR 11. Oktober 2018

 

Heinz Sessler triumphiert

Beim Blitzschachturnier für den Monat September kämpften 10 Teilnehmer um die begehrten Punkte für die Jahreswertung. Am Ende trumpfte Heinz Sessler groß auf und sicherte sich dank einer feinen Leistung den Tagessieg. Lorenz Blocher und Florian Schrepp teilten sich Platz 2-3 vor Yasin Öztürk und dem punktgleichen Philipp Wadlinger.

Nach neun Runden führt in der Gesamtwertung ganz deutlich Yasin Öztürk vor Heinz Sessler und Marcel Herm. Alle anderen Spieler haben keine Chancen mehr einen Medaillenplatz zu erreichen.

Am kommenden Freitag, den 5. Oktober 2018 findet die letzte Runde des Chess-960 Turnier statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR 30.9. / TR 1. Oktober 2018

 

Blitzschachwertungsturnier

Am Freitag, den 28. September 2018, wird das fünfte Blitzschachwertungsturnier des Jahres ausgetragen.

Die Bedenkzeit beträgt 5 Minuten je Spieler und Spiel.

Bei diesem Turnier wird der Tagessieger ermittelt. Zusätzlich gibt es, abhängig vom Tagesergebnis, Wertungspunkte für die Jahreswertung der Blitz- und Schnellschachturniere 2018.

Daneben können gerne freie Spiele ausgetragen werden.

Spielbeginn ist um 20:00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus. Gäste sind herzlich willkommen.

TR 28. September 2018

 

Dramatik pur

Bei den Nachholpartien zur Vereinsmeisterschaft gab es zwei dramatische Zeitnotduelle, die allerhöchste Spannung boten.

Clubmeister Marcel Herm, der in Zeitnot einige ungenaue Züge machte, musste dem sicher aufspielenden Yasin Öztürk den ganzen Punkt überlassen. Eine Spannungssteigerung gab es in der Begegnung zwischen Rudi Eichhorn und Lorenz Blocher. Eichhorn nutze einen Fehler seines Gegners im Endspiel zum Damengewinn, jedoch achtete er in der Endphase des Spiels nicht auf sein Zeitkontingent und verlor unglücklich durch Zeitüberschreitung.

In einer Nachholpartie des Chess960-Turniers besiegte Philipp Wadlinger recht flott Kai Schäfer.

Am kommenden Freitag, den 21. September 2018, finden die letzten Nachholpartien statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR / TR 16. September 2018

 

Nachholpartien am 21. September 2018

Am Freitag, den 21. September 2018, sind die folgenden Nachholpartien angesetzt:

2. R. VT 2018/19: Andreas Leinenbach - Ron Freudenberger
2. R. VT 2018/19: Siegfried Peisl - Alfred Kief

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS / TR 16. September 2018

 

Ergebnisse der Nachholpartien vom 14. September 2018

Am Freitag, den 14. September 2018, wurden die folgenden Nachholpartien ausgetragen:

2. R. VT 2018/19: Yasin Öztürk - Marcel Herm: 1 - 0
2. R. VT 2018/19: Rudi Eichhorn - Lorenz Blocher: 0 - 1
2. R. VT 2018/19: Hans-Peter Detter - Thomas Riewe: - - +

6. R. Chess960: Philipp Wadlinger - Kai Schäfer: 1 - 0

HS / TR 15. September 2018

 

Duell der Generationen

In der zweiten Runde des Vereinsturniers gab es den reizvollen Vergleich zwischen dem Ältesten und Jüngsten Spieler des Turniers. Dabei besiegte Altmeister Max Diehm, in einer sehr schönen Partie, mit Julius Malsam den Junior im Teilnehmerfeld. In den weiteren Begegnungen kam es zu folgenden Ergebnissen: Florian Schrepp hatte mit Werner Ries keine Probleme und gehört in dieser Form zu den Favoriten auf den Turniersieg. Die Routiniers Heinz Sessler und Walter Rohr trennten sich unentschieden und Gerhard Teichmann landete einen ungefährdeten Sieg gegen Karl Heinz Schleich. Philipp Wadlinger lies gegen Martin Herde nichts anbrennen und Kai Schäfer besiegte Lukas Siegel. Da noch einige Partien dieser Runde ausstehen ist das Tabellenbild noch nicht aussagekräftig.

Am kommenden Freitag, den 14. September 2018 finden Nachholpartien statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR / TR 9. September 2018

 

Nachholpartien am 14. September 2018

Am Freitag, den 14. September 2018, sind die folgenden Nachholpartien angesetzt:

2. R. VT 2018/19: Yasin Öztürk - Marcel Herm
2. R. VT 2018/19: Rudi Eichhorn - Lorenz Blocher
2. R. VT 2018/19: Hans-Peter Detter - Thomas Riewe
2. R. VT 2018/19: Andreas Leinenbach - Ron Freudenberger

6. R. Chess960: Philipp Wadlinger - Kai Schäfer

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS / TR 8. September 2018

 

Ergebnisse der Nachholpartien vom 31. August 2018

Am Freitag, den 31. August 2018, wurden die folgenden Nachholpartien ausgetragen:

1. R. VT 2018/19: Julius Malsam - Florian Schrepp: 0 - 1
1. R. VT 2018/19: Yasin Öztürk - Gerhard Teichmann: 1 - 0
1. R. VT 2018/19: Martin Herde - Andreas Leinenbach: 0,5 - 0,5
1. R. VT 2018/19: Thomas Riewe - Siegfried Peisl: 1 - 0

6. R. Chess960: Alfred Kief - Lukas Siegel: 0 - 1
6. R. Chess960: Heinz Schmelzinger - Max Diehm: 0 - 1

HS / TR 1. September 2018

 

Nachholpartien am 31. August 2018

Am Freitag, den 31. August 2018, sind die folgenden Nachholpartien angesetzt:

1. R. VT 2018/19: Julius Malsam - Florian Schrepp
1. R. VT 2018/19: Yasin Öztürk - Gerhard Teichmann
1. R. VT 2018/19: Ron Freudenberger - Hans-Peter Detter
1. R. VT 2018/19: Martin Herde - Andreas Leinenbach
1. R. VT 2018/19: Thomas Riewe - Siegfried Peisl

6. R. Chess960: Philipp Wadlinger - Kai Schäfer
6. R. Chess960: Alfred Kief - Lukas Siegel
6. R. Chess960: Heinz Schmelzinger - Max Diehm

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS / TR 27. August 2018

 

Pokal bleibt im Hause Schrepp

Bei der sechsten Runde des Chess-960 Turnier gab es bei vier durchgeführten Partien eine Vorentscheidung zu Gunsten von Martin und Florian Schrepp. Beide konnten ihre Begegnungen für sich entscheiden und können nun den ersten Platz unter sich ausmachen.

Martin Schrepp besiegte mit einer schönen Kombination Gerhard Teichmann und Florian Schrepp lies mit druckvollem Spiel Werner Ries keine Chancen. Im Duell der Vorstände behielt Andreas Leinenbach die Oberhand über Karl-Heinz Schleich. Im längsten Kampf des Abends konnte sich Thomas Riewe in einem dramatischen Zeitnotduell gegen Rudi Eichhorn durchsetzen.

Am kommenden Freitag, den 31. August 2018, finden Nachholpartien statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR 26. / TR 27. August 2018

 

Martin Schrepp holt den Tagessieg

Beim Schnellschachturnier für den Monat August kämpften dreizehn Teilnehmer um die Punkte für die Jahreswertung. Nach sieben Runden setzte sich mit Martin Schrepp der hohe Favorit durch, er gewann sechs Partien, lediglich im Duell gegen seinen Sohn, Florian Schrepp, musste er einen halben Punkt abgeben. Auf Rang zwei landete der in der Gesamtwertung klar führende Yasin Öztürk. Altmeister Heinz Sessler erreichte in dem starkem Feld den dritten Platz gefolgt von Walter Rohr und Florian Schrepp.

Am kommenden Freitag, den 24. August 2018, findet die sechste Runde des Chess-960 Turnier statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR 19. / TR 20. August 2018

 

Schnellschachwertungsturnier

Am Freitag, den 17. August, wird das vierte Schnellschachwertungsturnier des Jahres ausgetragen.

Die Bedenkzeit beträgt 12 Minuten je Spieler und Spiel.

Bei diesem Turnier wird der Tagessieger ermittelt. Zusätzlich gibt es, abhängig vom Tagesergebnis, Wertungspunkte für die Jahreswertung der Blitz- und Schnellschachturniere 2018.

Gerne können auch Spieler teilnehmen, die im Verlauf des aktuellen Kalenderjahres noch keine Wertungsturniere mitgespielt haben!

Daneben können gerne freie Spiele ausgetragen werden.

TR 11. August 2018

 

Ergebnis der Nachholpartie am 10. August 2018

Am Freitag, den 10. August 2018, wurde die folgende Nachholpartie ausgetragen:

5. R. Chess960: Andreas Leinenbach - Thomas Riewe: 0,5 - 0,5

TR 11. August 2018

 

Nachholpartien am 10. August 2018

Am Freitag, den 10. August 2018, sind die folgenden Nachholpartien angesetzt:

1. R. VT 2018/19: Yasin Öztürk - Gerhard Teichmann

5. R. Chess960: Andreas Leinenbach - Thomas Riewe
5. R. Chess960: Max Diehm - Ron Freudenberger

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS 6. / TR 7. August 2018

 

Rekordbeteiligung bei Vereinsmeisterschaft

Mit 22 Spielern konnte beim Turnier zur Vereinsmeisterschaft 2018/19 eine neue Rekordbeteiligung erreicht werden. Spielleiter Heinz Sessler konnte bei hochsommerlichen Temperaturen den Startschuss für das wichtigste Turnier des Schachclubs geben. In der ersten Runde konnten, bedingt durch die Ferienzeit, nur sechs Paarungen durchgeführt werden. Folgende Ergebnisse sind zu vermelden: Heinz Sessler setzte sich gegen Alfred Kief durch. Rudi Eichhorn hatte mit Karl-Heinz Schleich keine Mühe und Werner Ries siegte souverän gegen Max Diehm. Walter Rohr lies Lukas Siegel keine Chancen und Lorenz Blocher hatte keine Mühe gegen Kai Schäfer. Lediglich Titelverteidiger Marcel Herm hatte mit dem starkem Philipp Wadlinger seine Probleme, erst ein unerklärlicher Patzer seines Gegner verhilf ihm zu einem glücklichen Sieg.

Am kommenden Freitag, den 10. August 2018 finden Nachholpartien zum Chess960 Turnier sowie zur Vereinsmeisterschaft statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus. 

WR / TR 5. August 2018

 

Ehrungen in stilvoller Umgebung

Bei hochsommerlichen Temperaturen feierte der Schachclub Ketsch sein traditionelles Grillfest im wunderschön gelegenen Holzkistel am Anglersee. Vorstand Andreas Leinenbach konnte zahlreiche aktive Spieler sowie eine große Zahl von Jugendspielern mit ihren Familien begrüßen. Er bedankte sich in seiner Rede bei allen Anwesenden für ihre unermüdliche Arbeit für den Schachclub und bezeichnete die Jugendarbeit als die wichtigste Säule im Verein.

Dem zweiten Vorsitzenden des Vereins Karl Heinz Schleich war es vorbehalten mit dem Reigen der Ehrungen zu beginnen. Für ihr jahrelanges Engagement in der Vorstandschaft zeichnete er folgende Mitglieder aus: Detlef Riewe, Max Diehm, Thomas Echt, Rudi Eichhorn, Siegfried Peisl und Karl Schmid wurden mit einem schönen Präsent bedacht.

Jugendtrainerin Annette Schrepp berichtete in launigen Worten von den zahlreiche Aktivitäten der inzwischen auf über dreißig Schülern und Jugendlichen angewachsenen Abteilung. Bei der Siegerehrung konnte sie Pokale, Urkunden und Sachpreise an die strahlenden Gewinner und Teilnehmer überreichen.

Das Jugendturnier 2017/18 konnte Julius Malsam gewinnen, den zweiten Platz erreichte Philipp Wadlinger vor Kai Schäfer, Sebstian Schrepp und Jonas Hoberg. Das Schülerturnier war mit achtzehn Teilnehmer am stärksten besetzt, hier holte Paul Linke Gold, Julian Loft schaffte Silber vor Noel Maier, Paul-Luca Marotta und David Hoberg. Beim Jugendblitzturnier setzte sich der favorisierte Philipp Wadlinger durch, Rang zwei belegte Christian Heiser vor Sebastian Schrepp, Kai Schäfer, Leyla-Joelle Blaß und Marvin Tacker.

Spielleiter Heinz Sessler ehrte die Gewinner der zahlreich durchgeführten Vereinsturniere und Pressewart Werner Ries bedankte sich bei den vielen Helfern und Helferinnen vom Jugend Grand Prix Turnier „ Schneeflocke“ für ihre vorbildliche Arbeit mit einem schönen Geschenk.

Im Anschluss daran wurde das umfangreiche Büffet mit leckeren Speisen und kühlen Getränken eröffnet. Noch lange saß man in gemütlicher Runde zusammen, als Abschluss betrachte man die aufkommende Mondfinsternis über dem Anglersee und war sich einig, an einem der schönsten Plätze in Ketsch ein tolles Fest erlebt zu haben. 

WR / TR 29. Juli 2018

 

Thomas Riewe schafft den Hattrick

In der achtzehnten und letzten Runde des Vereinsturniers fiel in der Endrundengruppe B die Entscheidung. Thomas Riewe setzte sich mit einem sicheren Sieg gegen Karl Heinz Schleich durch und konnte damit zum dritten Male hintereinander den begehrten Titel erringen. Am Ende hatte er 1,5 Punkte Vorsprung und die Meisterschaft in der Tasche. Gratulation für diese famose Leistung. Auf den weiteren Medaillenplätzen konnte sich Philipp Wadlinger mit Silber und Kai Schäfer mit Bronze platzieren. Die beiden Jungabiturienten konnten einige etablierte Spieler hinter sich lassen und sorgten mit ihrem erfrischenden Spiel für Furore und werden in dieser Form weiter auf sich aufmerksam machen. Den vierten Platz erreichte Alfred Kief vor Gerhard Teichmann.

Am kommenden Freitag, den 27. Juli 2018, findet das traditionelle Grillfest mit Siegerehrung der Vereinsturniere statt. Eingeladen sind alle Mitglieder sowie die Helfer des Grand Prix Turniers. Beginn ist um 18.00 Uhr. Für leckeres Essen und kühle Getränke ist gesorgt. 

WR / TR 22. Juli 2018

 

Ergebnisse der Nachholpartien am 20. Juli 2018

Das Vereinsturnier 2017, Gruppe B, ist mit den folgenden Ergebnissen abgeschlossen:

14. R. VT 2017 Gruppe B: Gerhard Teichmann - Max Diehm: 0,5 - 0,5
16. R. VT 2017 Gruppe B: Karl-Heinz Schleich - Thomas Riewe: 0 - 1
16. R. VT 2017 Gruppe B: Kai Schäfer - Max Diehm: 0 - 1
17. R. VT 2017 Gruppe B: Thomas Riewe - Philipp Wadlinger: 0,5 - 0,5
17. R. VT 2017 Gruppe B: Siegfried Peisl - Alfred Kief: 0 - 1
18. R. VT 2017 Gruppe B: Philipp Wadlinger - Max Diehm: 1 - 0

TR 21. Juli 2018

 

Nachholpartien am 20. Juli 2018

Am Freitag, den 20. Juli 2018, sind die folgenden Nachholpartien angesetzt:

16. R. VT 2017 Gruppe B: Karl-Heinz Schleich - Thomas Riewe
16. R. VT 2017 Gruppe B: Kai Schäfer - Max Diehm
17. R. VT 2017 Gruppe B: Siegfried Peisl - Alfred Kief

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS 17. / TR 18. Juli 2018

 

Favoriten im Gleichschritt

Beim Blitzschachturnier für den Monat Juli konnten sich die beiden Favoriten gemeinsam den Tagessieg teilen. Nach acht spannenden Runden hatten Yasin Öztürk und Marcel Herm jeweils 7,5 Punkte auf ihrem Konto. Den dritten Platz belegte Altmeister Walter Rohr vor Rudi Eichhorn. Rang 5 bis 6 teilten sich Alfred Kief und Ron Freudenberger. In der Gesamtwertung führt weiterhin Yasin Öztürk vor Marcel Herm und Heinz Sessler.

Am kommenden Freitag, den 20. Juli 2018, findet Nachholpartien in der Gruppe B des Vereinsturniers statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus. 

WR 14. / TR 16. Juli 2018

 

Blitzschachwertungsturnier

Am Freitag, den 13. Juli 2018, wird das vierte Blitzschachwertungsturnier des Jahres ausgetragen.

Die Bedenkzeit beträgt 5 Minuten je Spieler und Spiel.

Bei diesem Turnier wird der Tagessieger ermittelt. Zusätzlich gibt es, abhängig vom Tagesergebnis, Wertungspunkte für die Jahreswertung der Blitz- und Schnellschachturniere 2018.

Daneben können gerne freie Spiele ausgetragen werden.

Spielbeginn ist um 20:00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus. Gäste sind herzlich willkommen.

TR 9. Juli 2018

 

Marcel Herm gewinnt Kurpfalz-Cup in Ketsch

Erfreulich gut besucht war die dritte Runde des Kurpfalz-Cup in Ketsch, bei sommerlichen Temperaturen kämpften 21 Spieler in sieben Runden um den Turniersieg.

Marcel Herm vom Schachclub Ketsch zeigte sich von seiner besten Seite und konnte am Ende mit 5,5 Punkten den Tagessieg erringen. Die gleiche Punktzahl konnte der hohe Favorit Jürgen Kettner aufweisen, allerdings hatte er eine schlechtere Zweitwertung und musste so mit Platz 2 vorlieb nehmen. Den dritten Platz in diesem illustren Teilnehmerfeld erreichte Mathias Krause vor Thomas Löchel und Manfred Werk, alle vom Bundesligisten Hockenheim. Erfreulich die Platzierung der weiteren Ketscher Spieler: Yasin Öztürk erreichte einen Mittelplatz. Hobbyspieler Alfred Kief schaffte mit couragiertem Spiel beachtliche drei Punkte.

In der Gesamtwertung führt nach drei Runden ganz souverän Jürgen Kettner.

Am kommenden Freitag, den 6. Juli 2018, finden weitere Nachholpartien der Endrundengruppe B statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR / TR 30. Juni 2018

 

Nachholpartien am 6. Juli 2018

Am Freitag, den 6. Juli 2018, sind die folgenden Nachholpartien angesetzt:

14. R. VT 2017 Gruppe B: Gerhard Teichmann - Max Diehm
17. R. VT 2017 Gruppe B: Siegfried Peisl - Alfred Kief

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS 26. / TR 28. Juni 2018

 

Verjüngungskur für Vorstandschaft

Bei der alljährlichen Mitgliederversammlung konnte Vorstand Andreas Leinenbach mehr als dreißig aktive und passive Mitglieder begrüßen. Nach Verlesung und Genehmigung des Protokoll 2017 stand als erster Tagesordnungspunkt der Bericht der Vorstandschaft auf dem Programm.

Andreas Leinenbach dankte in seiner Ausführung allen Mannschaftsspielern sowie den vielen Helfern bei Grand Prix Turnier für ihren großartigen Einsatz, besonders hob er Max Diehm für seine umfangreichen Sachspenden sowie Jugendtrainerin Annette Schrepp für ihre fantastische Jugendarbeit hervor.

Der zweite Vorstand Karl-Heinz Schleich zeigte sich sehr zufrieden mit den geselligen Aktionen der Schachspieler, so wurde ein Grillfest sowie das Saisonabschlussessen durchgeführt, des weiteren erwähnte er die zahlreichen durchgeführten Vorstandssitzungen, die Überreichung der Präsentkörbe für Jubilare und die Teilnahme am Tag des Ehrenamt.

Schriftführer Detlef Riewe wusste von zahlreichen Vorstandssitzungen zu berichten die es zu protokollieren galt.

Eine einwandfreie Kassenführung bescheinigten die beiden Kassenprüfer Ron Freudenberger und Thomas Echt dem Vereinskassenwart Gerhard Teichmann, dieser konnte sogar ein kleines Plus in der Vereinskasse vermelden.

Sehr angetan zeigte sich Spielleiter Heinz Sessler in seinen Ausführungen über die zahlreichen Turniere die sich einer immer größeren Beliebtheit erfreuen.

Einen großen Platz nahm der Bericht von Jugendtrainerin Annette Schrepp ein. Inzwischen nehmen mehr als dreißig Schüler und Jugendliche im Alter von 4 bis 18 Jahren am Training und den zahlreichen Aktivitäten teil. Die Schachjugend Ketsch hat sich unter Annette Schrepp zu einer tragenden Säule im Verein entwickelt und glänzt darüber hinaus durch die vielen Erfolge im Schachbezirk Mannheim und auf badischer Ebene.

Für den erkrankten Materialwart Karl Schmid berichtete Gerhard Teichmann über den tadellosen Zustand des Spielmaterials und die Anschaffung von neuen elektronischen Uhren. Mit bedauern nahm die Mitgliederversammlung zur Kenntnis dass Karl Schmid nach mehr als vierzig Jahren sein Amt zur Verfügung stellen wird. Für dieses beispiellose Engagement gab es von der Versammlung einen kräftigen Applaus.

Ex-Vorstand Thomas Echt beantragte danach die Entlastung der Vorstandschaft. Dieser Antrag wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig angenommen. Im Anschluss daran wurden die Neuwahlen durchgeführt, bedingt durch Krankheit und Alter waren einige Posten neu zu besetzen. Zur Freude aller wurden diese von Jugendspielern belegt. Yasin Öztürk heißt der neue Schriftführer, Materialwart ist nun Florian Schrepp und Beisitzer sind Marcel Herm und Lukas Siegel. Neuer Kassenrevisor ist Siegried Peisl. Alle neuen und alten Mitglieder der Vorstandschaft wurden einstimmig gewählt. Erster Vorstand Andreas Leinenbach, der sich erfreut über diese „Verjüngungskur“ der Vorstandschaft zeigte, bedankte sich zum Schluss bei allen Anwesenden für die harmonische und produktive Mitgliederversammlung.

Spielleiter Heinz Sessler, der in der anschließenden Spielerversammlung die neuen Mannschaftsaufstellungen bekannt gab, erhielt mit seinen Vorschlägen allgemeine Zustimmung.

Am kommenden Freitag, den 29. Juni 2018, findet die dritte Runde des Kurpfalz-Cup statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus. Schachbegeisterte Gäste sind jederzeit willkommen, gespielt wird Schnellschach in sieben Runden nach Schweizer System.

WR / TR 24. Juni 2018

 

Martin und Florian Schrepp in Top-Form

In bestechender Form befinden sich zur Zeit Martin und Florian Schrepp. Bei der Deutschen Meisterschaft im Chess960 (eine von Schachweltmeister Bobby Fischer erfundene Variante des Schachspiels ) zeigten beide eine tolle Leistung und konnten sich im vorderen Tabellendrittel platzieren. Martin Schrepp erreichte aus sieben Partien 4,5 Punkte, erst eine Niederlage in der vorletzten Runde gegen das große deutsche Talent Vincent Kaymer verhinderte eine noch bessere Platzierung. Florian Schrepp holte vier Punkte der Lohn war der zweite Platz in seiner Ratingklasse.

Die gute Form von der deutschen Meisterschaft brachten beide in die fünfte Runde des Chess960 Turnier des Schachclubs Ketsch. Im Spitzenspiel besiegte Marin Schrepp Werner Ries und Florian Schrepp lies Clubmeister Marcel Herm keine Chance. Beide haben sich mit diesen Erfolgen an die Tabellenspitze geschoben und werden den Titel wohl unter sich ausmachen. Auf Rang drei rangiert überraschenderweise Gerhard Teichmann der recht flott Philipp Wadlinger besiegte. Heinz Sessler hatte mit Lucas Siegel keine Probleme und Kai Schäfer gewann gegen Alfred Kief.

Am kommenden Freitag, den 22. Juni 2018, findet die Mitgliederversammlung statt, im Anschluss daran werden die Mannschaften für die Saison 2018/19 bekannt gegeben. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten. Beginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR 17. / TR 24. Juni 2018

 

Marcel Herm mit Glück und Können

Beim Schnellschachturnier für den Monat Juni landeten erwartungsgemäß die Favoriten auf den vorderen Plätzen. Marcel Herm zeigte eine starke Leistung, hatte aber bei einigen Partien das Glück auf seiner Seite und konnte unter zehn Teilnehmern nach sieben Runden ungeschlagen den Tagessieg erringen. Auf Rang zwei konnte der in der Gesamtwertung führende Yasin Öztürk einlaufen. Heinz Sessler erreicht Platz drei. Die Überraschung des Tages gelang Philipp Wadlinger der in dem starkem Feld einen guten vierten Platz vor Walter Rohr schaffte.

Am kommenden Freitag, den15. Juni 2018, findet die fünfte Runde des Chess-960 Turnier statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR / TR 10. Juni 2018

 

Schnellschachwertungsturnier

Am Freitag, den 8. Juni, wird das dritte Schnellschachwertungsturnier des Jahres ausgetragen.

Die Bedenkzeit beträgt 12 Minuten je Spieler und Spiel.

Bei diesem Turnier wird der Tagessieger ermittelt. Zusätzlich gibt es, abhängig vom Tagesergebnis, Wertungspunkte für die Jahreswertung der Blitz- und Schnellschachturniere 2018.

Gerne können auch Spieler teilnehmen, die im Verlauf des aktuellen Kalenderjahres noch keine Wertungsturniere mitgespielt haben!

Daneben können gerne freie Spiele ausgetragen werden.

TR 1. Juni 2018

 

Yasin Öztürk dominiert

Beim Blitzschachturnier für den Monat Mai zeigte Yasin Öztürk wieder einmal mehr seine Dominanz. Nach zehn Runden gewann er die Konkurrenz vor den punktgleichen Walter Rohr und Marcel Herm. Mit diesem Tagessieg konnte er die Führung in der Gesamtwertung weiter ausbauen und hat nun einen deutlichen Vorsprung vor Heinz Sessler und Marcel Herm.

Seine gute Form bestätigte Öztürk auch beim Pfingst Pfalz Open in Hassloch, unter mehr als zweihundert Teilnehmer erreichte er mit 5,5 Punkten aus sieben Partien am Ende einen guten neunten Platz. Der Lohn für diese famose Leistung war eine Steigerung seiner Wertungszahl von über vierzig Punkten. Eine riesige Überraschung schaffte Philipp Wadlinger beim gleichen Turnier, er schaffte vier Punkte und konnte seine Wertungszahl um sagenhafte 210 Punkte steigern. Der Lohn war der zweite Preis in seiner Leistungsklasse und ein schöner Geldpreis.

Am kommenden Freitag, den 1. Juni 2018, findet die achtzehnte Runde der Vereinsmeisterschaft der Gruppe B statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR / TR 26. Mai 2018

 

Blitzschachwertungsturnier

Am Freitag, den 25. Mai 2018, wird das dritte Blitzschachwertungsturnier des Jahres ausgetragen.

Die Bedenkzeit beträgt 5 Minuten je Spieler und Spiel.

Bei diesem Turnier wird der Tagessieger ermittelt. Zusätzlich gibt es, abhängig vom Tagesergebnis, Wertungspunkte für die Jahreswertung der Blitz- und Schnellschachturniere 2018.

Daneben können gerne freie Spiele ausgetragen werden.

Spielbeginn ist um 20:00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus. Gäste sind herzlich willkommen.

TR 18. Mai 2018

 

Debakel zum Saisonabschluss

Bei der zentralen Endrunde des Schachbezirk Mannheim in Altlußheim gab es für die drei Ketscher Mannschaften nichts zu erben.

Die erste Garnitur unterlag gegen Forst 2 knapp mit 3,5 : 4,5. Eine saftige Niederlage gab es für das mit mehrfachem Ersatz angetretene Team von Ketsch 2, gegen Kurpfalz Schwetzingen kam man mit 0,5 :7,5 unter die Räder. Ebenfalls ohne Chancen war Ketsch 3 beim 1,5 : 4,5 gegen Altlußheim 2.

Am kommenden Freitag, den 11.05.18 findet in der Gaststätte Naturfreundehaus für alle aktiven Mannschaftsspieler die Saisonabschlussfeier statt. Beginn ist um 19.00 Uhr.

WR 7. / TR 8. Mai 2018

 

Marcel Herm holt Titel Nr. 5

Seine großartige Erfolgsserie konnte Marcel Herm fortsetzen und holte in Folge seine fünfte Vereinsmeisterschaft. Nachdem er den letztjährigen Erfolg noch mit Hans-Peter Detter teilen musste, konnte er den Titel in der Spielzeit 2017/18 ganz souverän erringen. Mit dem Sieg in der Königsdisziplin im Schachclub zeigte er seine eindrucksvolle Dominanz im Verein und beindruckte besonders mit einer sehr kreativen und schönen Spielweise.

Auf Rang zwei landete Florian Schrepp der ebenfalls ein sehr gutes Turnier spielte und Herm die einzige Niederlage beibringen konnte. Mit Schrepp hat sich ein ernsthafter Konkurrent für den Meister entwickelt und man darf gespannt sein, wie das nächste Vereinsturnier ausgeht. Platz drei eroberte Altmeister Heinz Sessler der eine gute Form zeigte und seit vielen Jahren regelmäßig auf einem Medaillenplatz einläuft. Rang vier erreichte Yasin Öztürk vor Hans Peter Detter.

In einer Nachholpartie der Gruppe B besiegte Kai Schäfer Alfred Kief. Um die zwei Aufstiegsplätze in die A Gruppe kämpfen Thomas Riewe, Philipp Wadlinger und Kai Schäfer, alle anderen Teilnehmer sind ohne Chancen.

Am kommenden Freitag, den 4. Mai 2018, findet die sechzehnte Runde der Gruppe B statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR 29. / TR 30. April 2018

 

Ergebnisse der Nachholpartien am 27. April 2018

Am Freitag, den 27. April 2018, wurden die folgenden Nachholpartien ausgetragen:

14. R. VT 2017 Gruppe A: Heinz Sessler - Marcel Herm: 0,5 - 0,5
14. R. VT 2017 Gruppe A: Werner Ries - Florian Schrepp: 0,5 - 0,5

12. R. VT 2017 Gruppe B: Alfred Kief - Kai Schäfer: 0 - 1

HS / TR 28. April 2018

 

Nachholpartien am 27. April 2018

Am Freitag, den 27. April 2018, sind die folgenden Nachholpartien angesetzt:

14. R. VT 2017 Gruppe A: Heinz Sessler - Marcel Herm
14. R. VT 2017 Gruppe A: Werner Ries - Florian Schrepp

12. R. VT 2017 Gruppe B: Alfred Kief - Kai Schäfer

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS / TR 23. April 2018

 

Sieg im Lokalderby

In der achten Runde der Verbandsspiele gelang der ersten Vertretung vom Schachclub Ketsch im Lokalderby ein überzeugender 5 : 3 Sieg gegen die vierte Mannschaft von Hockenheim. Dabei konnten besonders die zwei Spitzenbretter überzeugen. Marcel Herm gelang an Brett 1 ein fein herausgespielter Sieg. Trotz Abiturstress zeigte Florian Schrepp seine gute Form und steuerte an Brett 2 ebenfalls einen ganzen Punkt zum Mannschaftserfolg bei. Dem nicht nachstehen wollten die beiden hinteren Bretter, Hans Peter Detter konnte seine Superserie mit einem weiteren Punktgewinn fortsetzen, aus acht Partien hat er bereits sieben Punkte erreicht. Eine starke Saison spielt der Youngster der Mannschaft, Tim Schütze holte seinen sechsten Sieg im achten Spiel. Das Gesamtergebnis rundeten Heinz Sessler und Lorenz Blocher ab die beide unentschieden spielten. Mit diesem Sieg hat man Platz vier der Tabelle erreicht, eine Platzierung die vor der Runde nur die kühnsten Optimisten erwarteten.

Eine knappe Niederlage kassierte die zweite Mannschaft beim Tabellenführer und Aufsteiger in Viernheim. Mit einer 3,5 : 4,5 Niederlage im Gepäck musste man die Heimreise antreten. Die Punkte für Ketsch holten Kai Schäfer, Walter Rohr und Andreas Krinke, remis spielte Thomas Riewe.

In der vierten Runde des Chess-960 Turnier gab es folgende Ergebnisse :

Alfred Kief - Werner Ries: 0 : 1
Thomas Riewe - Gerhard Teichmann: 0 : 1
Marcel Herm - Heinz Schmelzinger: 1 : 0
Rudi Eichhorn - Andreas Leinenbach: 0 : 1
Heinz Sessler - Karl-Heinz Schleich: 1 : 0
Max Diehm - Kai Schäfer: 0 : 1

Da in dieser Runde noch einige Partien ausstehen, ist die Tabelle noch nicht komplett.
Am kommenden Freitag, den 27. April 2018 finden weitere Nachholpartien statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR / TR 22. April 2018

 

Marcel Herm mit blütenweißer Weste

Beim Schnellschachturnier für den Monat April zeigte Marcel Herm einmal mehr, dass er im Schachclub Ketsch die Nr.1 ist. Nach sieben Runden konnte er ohne einen einzigen Punktverlust das Turnier für sich entscheiden. Auf Platz zwei konnte sich, der ebenfalls stark aufspielende Yasin Öztürk, einreihen. Routinier Heinz Sessler konnte in dem starken Feld die dritte Position vor Walter Rohr und Heinz Schmelzinger erreichen.

In der Gesamtwertung führt nach vier Runden Yasin Ötztürk vor Heinz Sessler und Werner Ries.

Am kommenden Freitag, den 20.04.18 findet die vierte Runde des Chess-960 Turnier statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR 15. / TR 17. April 2018

 

Ergebnisse und Schnellschachwertungsturnier

Bei den Nachholpartien zur Vereinsmeisterschaft gab es folgende Resultate: In der Gruppe A erreichte Florian Schrepp ein schmeichelhaftes Remis gegen Heinz Sessler und konnte so seine Chance auf die Vereinsmeisterschaft wahren. Im Duell der Absteiger gewann Andreas Leinenbach gegen Rudi Eichhorn.

In der Gruppe B besiegte Philipp Wadlinger Kai Schäfer, Alfred Kief und Altmeister Max Diehm trennten sich unentschieden und Karl Heinz Schleich hatte beim Sieg gegen Siegfried Peisl keine Probleme. In der Tabelle führt Vorjahressieger Thomas Riewe vor Philipp Wadlinger und Kai Schäfer.

Am kommenden Freitag, den 13. April 2018 findet das Schnellschachturnier für den Monat April statt. Beginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus, Gäste sind jederzeit willkommen.

WR 8. / TR 9. April 2018

 

Schnellschachwertungsturnier

Am Freitag, den 13. April, wird das zweite Schnellschachwertungsturnier des Jahres ausgetragen.

Die Bedenkzeit beträgt 12 Minuten je Spieler und Spiel.

Bei diesem Turnier wird der Tagessieger ermittelt. Zusätzlich gibt es, abhängig vom Tagesergebnis, Wertungspunkte für die Jahreswertung der Blitz- und Schnellschachturniere 2018.

Gerne können auch Spieler teilnehmen, die im Verlauf des aktuellen Kalenderjahres noch keine Wertungsturniere mitgespielt haben!

Daneben können gerne freie Spiele ausgetragen werden.

TR 7. April 2018

 

Florian Schrepp Blitzschachmeister 2018

Bei der Dorfmeisterschaft im Blitzschach konnte sich Florian Schrepp erstmals mit der Meisterkrone schmücken. Nach spannenden vierzehn Runden hatte er am Ende dreizehn Punkte auf seinem Konto und den Titel in der Tasche. Ganz souverän konnte er die Routiniers Heinz Sessler und Walter Rohr auf die Plätze zwei und drei verweisen. Alle anderen Teilnehmer landeten weit abgeschlagen hinter dem Führungstrio.

Am Ende des Turniers überreichte Spielleiter Heinz Sessler den Siegespokal an den strahlenden neuen Dorfmeister. Alle übrigen Teilnehmer konnten mit schönen Sachpreisen, ausgesucht von Max Diehm, den Heimweg antreten.

Am kommenden Freitag, den 6. April 2018, finden weitere Begegnungen zur Vereinsmeisterschaft statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR / TR 2. April 2018

 

Jugendarbeit trägt Früchte

Einen weiteren sehr schönen Erfolg erreichte das U 20 Team des Schachclubs Ketsch bei der offenen Badischen Meisterschaft in Freiburg. Nach sechs Runden stand die Mannschaft von Jugendtrainerin Annette Schrepp ganz oben auf dem Siegertreppchen. Das Viererteam aus Ketsch konnte den Favoriten aus Karlsruhe in die Schranken weisen und feierte einen nicht für möglich gehaltenen Erfolg. Eine geschlossene Mannschaftsleistung war die Grundlage für diesen Sieg. Am Spitzenbrett zeigte Yasin Öztürk seine Qualitäten und konnte alle sechs Partien gewinnen, Florian Schrepp holte fünf Siege, Philipp Wadlinger erreichte vier Punkte und Kai Schäfer konnte fünfmal das Brett als Sieger verlassen. Man darf gespannt sein wie sich das Erfolgsquartett bei der deutschen Meisterschaft schlägt.

Bei Nachholpartien gab es folgende Ergebnisse: In der Gruppe A zur Vereinsmeisterschaft steuert Marcel Herm mit seinem Sieg gegen Werner Ries weiter auf Erfolgskurs. In der Gruppe B besiegte Thomas Riewe Siegfried Peisl und konnte seine Tabellenführung weiter ausbauen.

Im Spitzenspiel des Chess960 Turnier setze sich Florian Schrepp gegen Heinz Sessler durch und Altmeister Karl Schmid lies Kai Schäfer keine Chance.

Am kommenden Gründonnerstag findet die traditionelle Dorfmeisterschaft im Blitzschach statt. Spielberechtigt sind Mitglieder des Schachclubs Ketsch sowie in Ketsch wohnende Schachspieler. Neben einem Pokal für den Sieger gibt es für alle Teilnehmer schöne Preise. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR 25. / TR 27. März 2018

 

Blitzschach-Dorfmeisterschaft

Am kommenden Gründonnerstag findet die traditionelle Blitzschach-Dorfmeisterschaft statt. Neben einem Pokal für den Sieger gibt es für alle Teilnehmer Sachpreise. Eingeladen sind alle Spieler des Schachclubs Ketsch sowie schachbegeisterte Bürger mit Wohnsitz in Ketsch.

Spielbeginn ist um 20:00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus

TR 24. März 2018

 

Ergebnisse der Nachholpartien am 23. März 2018

Am Freitag, den 23. März 2018, wurden die folgenden Nachholpartien ausgetragen:

13. R. VT 2017 Gruppe A: Marcel Herm - Werner Ries: 1 - 0

14. R. VT 2017 Gruppe B: Siegfrid Peisl - Thomas Riewe: 0 - 1

3. R. Chess960: Florian Schrepp - Heinz Sessler: 1 - 0
3. R. Chess960: Kai Schäfer - Karl Schmid: 0 - 1

HS / TR 24. März 2018

 

Rekordbeteiligung beim Blitzschachturnier

Immer beliebter wird die monatlich stattfindende Blitz-/Schnellschach-Serie des Schachclubs Ketsch. Beim Blitzschachturnier für den Monat März konnte Spielleiter Heinz Sessler 14 Teilnehmer begrüßen. Nach dreizehn spannenden Runden sicherte sich der überragend aufspielende Yasin Öztürk den Tagessieg. In großartiger Form zeigte sich Hans Peter Detter der Lohn war der zweite Platz vor den punktgleichen Florian Schrepp und Marcel Herm. Auf Rang fünf lief Heinz Sessler ein. Die Überraschung des Tages war der sechste Platz von Youngster Kai Schäfer der einige etablierte Spieler besiegen konnte. In der Gesamtwertung führt nach drei Runden Yasin Öztürk vor Heinz Sessler und Werner Ries.

Am kommenden Freitag, den 24. März 2018, finden Nachholpartien statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR 18. / TR 20. März 2018

 

Nachholpartien am 23. März 2018

Am Freitag, den 23. März 2018, sind die folgenden Nachholpartien angesetzt:

13. R. VT 2017 Gruppe A: Marcel Herm - Werner Ries

14. R. VT 2017 Gruppe B: Siegfrid Peisl - Thomas Riewe
14. R. VT 2017 Gruppe B: Gerhard Teichmann - Max Diehm

3. R. Chess960: Florian Schrepp - Heinz Sessler
3. R. Chess960: Philipp Wadlinger - Rudi Eichhorn
3. R. Chess960: Heinz Schmelzinger - Ron Freudenberger
3. R. Chess960: Kai Schäfer - Karl Schmid

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS / TR 14.+15. März 2018

 

3 Spiele – 3 Siege

Sehr erfolgreich verlief die siebte Runde der Verbandskämpfe für den Schachclub Ketsch, alle drei Mannschaften konnten ihre Spiele gewinnen.

Die erste Vertretung feierte im Lokalderby gegen Reilingen einen wichtigen 4,5:3,5 Sieg und konnte mit diesem überraschenden Erfolg den Klassenerhalt in der Bereichsliga sichern. Die Punkte für Ketsch holten: Yasin Öztürk, Hans-Peter Detter und Tim Schütze, remis spielten Florian Schrepp, Heinz Sessler und Andreas Leinenbach.

Sehr schwer tat sich die zweite Mannschaft bei der Begegnung gegen das Tabellenschlusslicht aus Ilvesheim. Nach einer schnellen 4 : 1 Führung dauerte es lange bis der 5 : 3 Sieg feststand. Für Ketsch gewannen Gerhard Teichmann, Walter Rohr und Andreas Krinke, einen halben Punkt zum Gesamterfolg trugen Werner Ries, Annette Schrepp, Thomas Riewe und Heinz Schmelzinger bei.

Ihren Siegeszug konnte das dritte Ketscher Team beim 5 : 1 Sieg gegen Großsachsen fortsetzen. Kai Schäfer Philipp Wadlinger, Karl Heinz Schleich, Sebastian Schrepp und Christian Heiser gewannen ihre Partien.

Am kommenden Freitag, den 16. März 2018, findet das Blitzturnier für den Monat März statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR / TR 11. März 2018

 

Blitzschachwertungsturnier

Am Freitag, den 16. März 2018, wird das zweite Blitzschachwertungsturnier des Jahres ausgetragen.

Die Bedenkzeit beträgt 5 Minuten je Spieler und Spiel.

Bei diesem Turnier wird der Tagessieger ermittelt. Zusätzlich gibt es, abhängig vom Tagesergebnis, Wertungspunkte für die Jahreswertung der Blitz- und Schnellschachturniere 2018.

Daneben können gerne freie Spiele ausgetragen werden.

Spielbeginn ist um 20:00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus. Gäste sind herzlich willkommen.

TR 11. März 2018

 

Martin Schrepp gewinnt Spitzenspiel

In der dritten Runde des Chess-960 Turnier gab es folgende Ergebnisse:

Im Spitzenspiel konnte sich Martin Schrepp nach langem und zähem Kampf gegen Marcel Herm durchsetzen. Thomas Riewe und Werner Ries trennten sich unentschieden. Die Überraschung des Spieltags gelang Alfred Kief mit seinem Sieg gegen Andreas Leinenbach. Karl Heinz Schleich gewann gegen Max Diehm und Gerhard Teichmann holte den vollen Punkt gegen Lukas Siegel.

Da noch einige Nachholpartien auszutragen sind ist die Tabelle noch nicht vollständig.

Am kommenden Freitag, den 9. März 2018, findet die vierzehnte Runde des Vereinsturnier statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR / TR 4. März 2018

 

Ergebnisse der Nachholpartien am 23. Februar 2018

Am Freitag, den 23. Februar 2018, wurden die folgenden Nachholpartien ausgetragen:

8. R. VT 2017 Gruppe A: Rudi Eichhorn - Florian Schrepp: - - +
10. R. VT 2017 Gruppe A: Werner Ries - Yasin Öztürk: 0,5 - 0,5
13. R. VT 2017 Gruppe A: Hans-Peter Detter - Heinz Sessler: 0,5 - 0,5

11. R. VT 2017 Gruppe B: Philipp Wadlinger - Siegfrid Peisl: + - -

2. R. Chess960: Karl Schmid - Heinz Schmelzinger: 0,5 - 0,5

HS / TR 25. Februar 2018

 

Niederlage gegen Aufstiegsaspiranten

In der sechsten Runde der Verbandsspiele konnte die erste Mannschaft des Schachclubs Ketsch gegen den Aufstiegsaspiranten SK. Mannheim nichts ausrichten. Am Ende stand eine 3 : 5 Niederlage zu Buche. Hans Peter Detter der eine eindrucksvolle Saison spielt, holte den einzigen Ketscher Sieg. Remis spielten Marcel Herm, Lorenz Blocher, Yasin Öztürk und Tim Schütze.

Einen nicht zu erwarteten Sieg feierte Ketsch 2 in Mannheim-Sandhofen. Mit 4,5 : 3,5 konnte man dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung die Heimreise antreten. Für Ketsch gewannen Gerhard Teichmann und Andreas Krinke, unentschieden spielten Werner Ries, Annette Schrepp, Heinz Schmelzinger, Velimir Klepac und Marc Fugger.

Den zweiten Sieg in Serie feierte die dritte Ketscher Vertretung, mit 5:1 konnte man gegen Hockenheim 6 gewinnen. Es siegten Philipp Wadlinger, Sebastian Schrepp, Christian Heiser und Leyla-Joelle Blaß. Einen halben Punkt steuerten Kai Schäfer und Karl-Heinz Schleich bei.

Beim Schnellschnellschachturnier für den Monat Februar siegte ganz überlegen und ohne Niederlage Yasin Öztürk vor Werner Ries und Heinz Sessler.

Am kommenden Freitag, den 23. Februar 2018, treffen sich die Mitglieder um 17.00 Uhr in der Rheinhalle zum Aufbau für das 14. Jugend Grand Prix Turnier, das am Samstag den 24. Februar 2018 stattfindet. Um zahlreiche Teilnahme wird gebeten.

Um 20.00 Uhr finden im Spiellokal im Ferdinand Schmid Haus Nachholpartien statt.

WR / TR 18. Februar 2018

 

Nachholpartien am 23. Februar 2018

Am Freitag, den 23. Februar 2018, sind die folgenden Nachholpartien angesetzt:

8. R. VT 2017 Gruppe A: Rudi Eichhorn - Florian Schrepp
10. R. VT 2017 Gruppe A: Werner Ries - Yasin Öztürk
13. R. VT 2017 Gruppe A: Hans-Peter Detter - Heinz Sessler

11. R. VT 2017 Gruppe B: Philipp Wadlinger - Siegfrid Peisl

2. R. Chess960: Alfred Kief - Gerhard Teichmann
2. R. Chess960: Karl Schmid - Heinz Schmelzinger

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS / TR 17. Februar 2018

 

Schnellschachwertungsturnier

Am Freitag, den 16. Februar, wird das erste Schnellschachwertungsturnier des Jahres ausgetragen.

Die Bedenkzeit beträgt 12 Minuten je Spieler und Spiel.

Bei diesem Turnier wird der Tagessieger ermittelt. Zusätzlich gibt es, abhängig vom Tagesergebnis, Wertungspunkte für die Jahreswertung der Blitz- und Schnellschachturniere 2018.

Gerne können auch Spieler teilnehmen, die im Verlauf des aktuellen Kalenderjahres noch keine Wertungsturniere mitgespielt haben!

Daneben können gerne freie Spiele ausgetragen werden.

TR 12. Februar 2018

 

U20 feiert Meisterschaft

Einen schönen Erfolg konnte das U 20 Team des Schachclubs Ketsch bei der Bezirksmeisterschaft feiern. Gegen einen starken Gegner aus Viernheim gelang ein überraschender Sieg. Die Mannschaft spielte in folgender Aufstellung: Yasin Öztürk, Florian Schrepp, Kai Schäfer und Philipp Wadlinger, alle Spieler trugen mit optimaler Punkteausbeute zu diesem Titel bei.

In einer Nachholpartie zum Chess-960 Turnier gelang Marcel Herm ein knapper Sieg gegen Andreas Leinenbach. In der Gruppe B der Vereinsmeisterschaft holte Max Diehm den vollen Punkt gegen Kai Schäfer und Ron Freudenberger setzte sich in einer wechselhaften Partie gegen Gerhard Teichmann durch.

Am kommenden Freitag, den 16. Februar 2018 findet das Schnellschachturnier für den Monat Februar statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus. Schachbegeisterte Gäste sind jederzeit willkommen.

WR 11. / TR 12. Februar 2018

 

Seniorenteam zog den Kürzeren

Bei der Pokal Begegnung des Schachbezirk Mannheim unterlagen die Ketscher Senioren gegen den Gastgeber aus Hockenheim mit 0,5 : 3,5.

Heinz Sessler gelang am Spitzenbrett ein Remis gegen Dieter Auer. Der Rest der Mannschaft unterlag gegen die starken Routiniers aus der Rennstadt nach teilweise langem Widerstand.

Die 13. Runde der Vereinsmeisterschaft brachte folgende Ergebnisse: Florian Schrepp verlor, bei seinem Unentschieden gegen Andreas Leinenbach, einen wichtigen halben Punkt beim Kampf um die Meisterschaft. Philipp Wadlinger festigte mit dem Sieg gegen Gerhard Teichmann seine Spitzenposition, Altmeister Max Diehm setze sich gegen Karl Heinz Schleich durch und Karl Schmid ließ Siegfried Peisl keine Chance.

Am kommenden Freitag, den 9. Februar 2018, finden Nachholpartien zur Vereinsmeisterschaft statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR 4. / TR 5. Februar 2018

 

Nachholpartien am 9. Februar 2018

Am Freitag, den 9. Februar 2018, sind die folgenden Nachholpartien angesetzt:

8. R. VT 2017 Gruppe A: Rudi Eichhorn - Florian Schrepp
11. R. VT 2017 Gruppe A: Hans-Peter Detter - Werner Ries

7. R. VT 2017 Gruppe B: Max Diehm - Kai Schäfer
11. R. VT 2017 Gruppe B: Philipp Wadlinger - Siegfrid Peisl
12. R. VT 2017 Gruppe B: Gerhard Teichmann - Ron Freudenberger

2. R. Chess960: Marcel Herm - Andreas Leinenbach

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS / TR 31. Januar 2018

 

Keine Chancen gegen Bundesliga-Reserve

Nichts zu bestellen hatte die erste Mannschaft beim Verbandskampf gegen die Reserve des 2. Bundesligsten Viernheim. Am Ende musste man mit einer deutlichen 2 : 6 Niederlage die Heimreise antreten. Lediglich Florian Schrepp konnte bei seinem Sieg glänzen, unentschieden spielten Marcel Herm und Hans Peter Detter.

Besser machte es dagegen das zweite Ketscher Team. Obwohl man drei Stammspieler ersetzen musste, gelang, gegen allerdings stark dezimierte Gäste aus Reilingen, ein klarer 6,5 : 1,5 Sieg. Die Punkte für Ketsch holten Werner Ries, Gerhard Teichmann, Kai Schäfer, Philipp Wadlinger und Walter Rohr. Remis spielten Thomas Riewe, Marc Fugger und Ron Freudenberger.

Den ersten Sieg in der laufenden Verbandsrunde feierte Ketsch 3, gegen die dritte Vertretung von Chaos Mannheim gelang ein deutliches 5 : 1. Für Ketsch gewannen Karl Heinz Schleich, Yannik Dietz, Andreas Krinke und Lukas Siegel. Eine Punkteteilung schafften Thomas Echt und Christian Heiser.

Bei der zweiten Runde des Chess-960 Turnier gab es folgende Ergebnisse:
Rudi Eichhorn – Martin Schrepp: 0 -1
Thomas Riewe – Florian Schrepp: 0,5 - 0,5
Heinz Sessler – Werner Ries: 0 - 1
Ron Freudenberger – Kai Schäfer: 0,5 - 0,5
Max Diehm – Lukas Siegel: 0 - 1
Karl-Heinz Schleich – Philipp Wadlinger: 0 - 1

Am kommenden Freitag, den 2. Februar 2018, findet eine weitere Runde des Vereinsturnier statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR 28. / TR 29. Januar 2018

 

Auftakt zur Blitz / Schnellschachmeisterschaft 2018

Mit dreizehn Teilnehmern war das Blitzschachturnier für den Monat Januar hervorragend besetzt. Nach zwölf, teilweise dramatischen Runden gab es mit Heinz Sessler und Yasin Öztürk zwei Sieger. Beide marschierten souverän durch das Feld und teilten sich ganz überlegen den Tagessieg. Den dritten Platz konnte sich Marcel Herm vor Werner Ries und Florian Schrepp sichern.

Am kommenden Freitag, den 26. Januar 2018, findet die zweite Runde des Chess-960 Turnier statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR 21. / TR 22. Januar 2018

 

Doppelsieg in Runde 4

Nach der Pokalschlappe gegen Altlußheim zeigte sich die erste Mannschaft wieder von ihrer besten Seite. In der Verbandsrunde gab es gegen Ladenburg einen deutlichen 7,5 : 0,5 Kantersieg.

Für Ketsch gewannen: Marcel Herm, Lorenz Blocher, Heinz Sessler, Yasin Öztürk, Hans-Peter Detter, Tim Schütze und Annette Schrepp, unentschieden spielte Florian Schrepp.

Die zweite Vertretung konnte nach langem Kampf einen wichtigen Sieg in Weinheim erringen. Zum 4,5 : 3,5 Erfolg steuerten ganze Punkte Velimir Klepac, Marc Fugger, Gerhard Teichmann und Walter Rohr bei, remis spielte Thomas Riewe.

Nichts zu bestellen hatte das dritte Ketscher Team gegen SK-Mannheim setzte es eine deutliche Klatsche.

Beim Vereinsturnier gewann Florian Schrepp das Spitzenspiel gegen Yasin Öztürk und hat nun beste Chancen einen Podiumsplatz zu erreichen. Im Abstiegsduell trennten sich Werner Ries und Andreas Leinenbach unentschieden. In der Gruppe B besiegte Thomas Riewe Altmeister Karl Schmid und Philipp Wadlinger verlor überraschend gegen Karl-Heinz Schleich.

Am kommenden Freitag, den 19. Januar 2018 findet das Blitzschachturnier für den Monat Januar statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus. Gäste sind herzlich willkommen.

WR / TR 14. Januar 2018

 

Blitzschachwertungsturnier

Am Freitag, den 19. Januar 2018, wird das erste Blitzschachwertungsturnier des Jahres ausgetragen.

Die Bedenkzeit beträgt 5 Minuten je Spieler und Spiel.

Bei diesem Turnier wird der Tagessieger ermittelt. Zusätzlich gibt es, abhängig vom Tagesergebnis, Wertungspunkte für die Jahreswertung der Blitz- und Schnellschachturniere 2018.

Daneben können gerne freie Spiele ausgetragen werden.

Spielbeginn ist um 20:00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus. Gäste sind herzlich willkommen.

TR 12. Januar 2018

 

Erfolgsduo bei Badischer Meisterschaft

Badische Jugendmeisterschaft: Yasin Ötzturk 2. Platz U20 und Florian Schrepp 3. Platz U18Erfreuliche Ergebnisse gab es für die beiden Ketscher Teilnehmer bei der Badischen Jugendmeisterschaft in Karlsruhe. Yasin Öztürk holte sich in der Altersklasse U20 die Silbermedaille, ohne eine Niederlage sicherte er sich den Vizemeistertitel. Florian Schrepp errang, mit einem starkem Endspurt, in der Altersklasse U 18 den dritten Platz. Mit diesen beiden Podiumsplätze wurde wieder einmal mehr die hervorragende Trainingsarbeit von Jugendtrainerin Annette Schrepp bestätigt.

Eine unerwartete Niederlage dagegen gab es im Bezirkspokal gegen Altlußheim. Obwohl das Ketscher Viererteam an allen Brettern eine deutlich höhere Wertungszahl aufzuweisen hatte setzte es eine klare 1 : 3 Niederlage. Lediglich Marcel Herm am Spitzenbrett gelang ein glücklicher Sieg, alle anderen Bretter spielten weit unter Form und so gelang den Gästen aus Altlußheim ein verdienter Sieg.

Am kommenden Freitag, den 13. Januar 2018 findet eine weitere Runde des Vereinsturnier statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR 7. / TR 9. Januar 2018

 

Ergebnisse der Nachholpartien vom 5. Januar 2018

Am Freitag, den 5. Januar 2018, gab es folgende Ergebnisse:

9. R. VT 2017 Gruppe A: Rudi Eichhorn - Werner Ries: 0,5 - 0,5
10. R. VT 2017 Gruppe A: Heinz Sessler - Andreas Leinenbach: 0,5 - 0,5

HS / TR 6. Januar 2018

 

 

ZZu den Jahren:   Aktuelles 2017 2017   Aktuelles 2016 2016   Aktuelles 2015 2015   Aktuelles 2014 2014   Aktuelles 2013 2013   Aktuelles 2012 2012   Aktuelles 2011 2011   Aktuelles 2010 2010   Aktuelles 2009 2009   Aktuelles 2008 2008   Aktuelles 2007 2007   Aktuelles 2006 2006