Berichte und Aktuelles

 

Ergebnis der Nachholpartien vom 29. Dezember 2017

Am Freitag, den 29. Dezember 2017, gab es folgendes Ergebnis:

9. R. VT 2017 Gruppe A: Yasin Öztürk - Heinz Sessler: 0,5 - 0,5

HS / TR 30. Dezember 2017

 

Nachholpartien am 5. Januar 2018

Am Freitag, den 5. Januar 2018, sind die folgenden Nachholpartien angesetzt:

9. R. VT 2017 Gruppe A: Rudi Eichhorn - Werner Ries
10. R. VT 2017 Gruppe A: Heinz Sessler - Andreas Leinenbach

7. R. VT 2017 Gruppe B: Max Diehm - Kai Schäfer
11. R. VT 2017 Gruppe B: Philipp Wadlinger - Siegfrid Peisl

1. R. Chess960: Martin Schrepp - Ron Rreudenberger

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS / TR 27. Dezember 2017

 

Dramatische Kämpfe in der Schlussrunde

Hochspannung herrschte bei der Dezember-Runde der Blitz/Schnellschachmeisterschaft 2017.

Zwölf Teilnehme lieferten sich packende Kämpfe, dabei stand das Duell der beiden klar Führenden Marcel Herm und Yasin Öztürk im Mittelpunkt. In der vierten Runde trafen die beiden Spitzenreiter aufeinander und es wurde wie erwartet eine dramatische Partie. Öztürk konnte sich im Mittelspiel klare Vorteile erarbeiten und sah schon wie der sichere Sieger aus, jedoch eine Ungenauigkeit beim Übergang ins Endspiel nutzte Herm eiskalt aus und schaffte noch den nicht mehr für möglich gehaltenen Sieg. Herm lies in den folgenden Runden nichts mehr anbrennen und holte ganz souverän den Tagessieg vor dem Überraschungszweiten Werner Ries und Heinz Sessler. Mit diesem Erfolg konnte er sich den Gesamtsieg in der Jahreswertung der Blitz/Schnellschachmeisterschaft vor Yasin Öztürk und Vorjahressieger Heinz Sessler sichern. Auf Rang vier platzierte sich Walter Rohr vor Werner Ries.

In der elften Runde der Vereinsmeisterschaft gab es folgende Ergebnisse: Marcel Herm setzte sich sehenswert gegen Rudi Eichhorn durch und Yasin Öztürk besiegte Andreas Leinenbach. In der Gruppe B gewann Thomas Riewe gegen Alfred Kief und konnte sich wieder an die Tabellenspitze setzen. Das Duell der Altmeister zwischen Karl Schmid und Max Diehm entschied letzterer für sich.

Am kommenden Freitag, den 29.12.17 finden Nachholpartien zur Vereinsmeisterschaft statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus. 

WR 23. / TR 24. Dezember 2017

 

Nachholpartien am 29. Dezember 2017

Am Freitag, den 29. Dezember 2017, sind die folgenden Nachholpartien angesetzt:

8. R. VT 2017 Gruppe A: Rudi Eichhorn - Florian Schrepp
9. R. VT 2017 Gruppe A: Yasin Öztürk - Heinz Sessler

7. R. VT 2017 Gruppe B: Max Diehm - Kai Schäfer

1. R. Chess960: Martin Schrepp - Ron Rreudenberger

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS / TR 22. Dezember 2017

 

Martin Schrepp holt den Pokal

Hervorragend besetzt war die Dorfmeisterschaft im Schnellschach, sechzehn Teilnehmer kämpften um den begehrten Titel. Nach einem Runde für Runde spannenden Verlauf hielt am Ende mit Martin Schrepp, der große Favorit den Siegespokal in seinen Händen. Auf Platz zwei lief Florian Schrepp ein und bestätigte mit dieser Platzierung seine zur Zeit bestechende Form. Heinz Sessler belegte, dank der besseren Zweitwertung, Platz drei vor Titelverteidiger Marcel Herm. Darauf folgte ein breites Mittelfeld mit Yasin Öztürk, Velimir Klepac, Hans Peter Detter und Thomas Riewe. Dabei ist besonders die Leistung von Klepac hervorzuheben der lange in der Spitze mitmischte, überraschend gut spielte Jugendspieler Kai Schäfer mit, ein guter Mittelfeldplatz war der Lohn.

Am kommenden Freitag, den 22. Dezember 2017, findet die elfte Runde des Vereinsturnier statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus. 

WR 16. / TR 17. Dezember 2017

 

Florian Schrepp auf Erfolgskurs

Nach seinem Sieg bei der Bezirksjugendmeisterschaft konnte Florian Schrepp einen weiteren schönen Erfolg feiern. Bei dem mit siebzehn Teilnehmern sehr stark besetzten Chess960-Turnier 2016/17 konnte er den großen Favoriten Martin Schrepp in die Schranken weisen. Ohne Niederlage und mit einem Punkt Vorsprung beendete er nach sieben Runden das Turnier auf Rang 1. Den zweiten Platz errang Martin Schrepp der durch eine Niederlage in der Schlussrunde seinem Sohn den Vortritt lassen musste. Auf Rang Drei konnte sich überraschend Vorstand Andreas Leinenbach platzieren, danach folgten Yasin Öztürk und die punktgleichen Heinz Sessler und Thomas Riewe.

Wie beliebt bei den Vereinsmitgliedern das Chess960-Turnier ist zeigt ein Blick auf die Teilnehmerliste 2017/18. Spielleiter Heinz Sessler konnte eine nochmalige Steigerung auf 18 Teilnehmer verzeichnen. In der ersten Runde gab es überwiegend Siege der Favoriten.

Am kommenden Freitag, den 15. Dezember 2017, findet die Dorfmeisterschaft im Schnellschach statt. Gespielt werden sieben Runden im Schweizer System. Spielberechtigt sind alle Ketscher Bürger sowie Mitglieder des Schachclubs. Der Sieger erhält einen Wanderpokal für alle Teilnehmer gibt es schöne Preise. Beginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus. 

WR / TR 9. Dezember 2017

 

Erfolgreicher Spieltag

In der dritten Runde der Verbandskämpfe konnten alle drei Ketscher Mannschaften schöne Erfolge verzeichnen. Die erste Vertretung siegte überraschend hoch gegen Großsachsen 1. Beim 6 : 2 Erfolg konnten Lorenz Blocher, Heinz Sessler , Andreas Leinenbach, Yasin Öztürk, Hans Peter Detter und Tim Schütze ihre Partien gewinnen.

In der Kreisklasse A holte sich Ketsch 2 den ersten Sieg und schickte die Vertretung von Großsachen 2 mit 5,5 : 2,5 auf die Heimreise. Marc Fugger, Ron Freudenberger, Walter Rohr und Andreas Krinke holten den vollen Punkt, unentschieden spielte Thomas Riewe, Heinz Schmelzinger und Velimir Klepac.

Die dritte Ketscher Mannschaft erreichte gegen Hockenheim 5 ein leistungsgerechtes 3 : 3. Sebastian Schrepp, Christian Heiser und Neueinsteiger Lukas Siegel konnten für Ketsch punkten.

Am kommenden Freitag , den 8.Dezember 2017 findet die erste Runde des Chess 960 Turnier statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus. Anmeldungen sind noch bis 20 Uhr möglich.

WR 3. / TR 4. Dezember 2017

 

Notizen vom Schachbrett

Bei den Nachholpartien zur Vereinsmeisterschaft gab es folgende Ergebnisse: Heinz Sessler erreichte gegen Spitzenreiter Marcel Herm ein unentschieden und konnte dadurch den Kontakt zur Spitzengruppe herstellen. Im Abstiegsduell gelang Werner Ries ein glücklicher Sieg gegen Andreas Leinenbach.

In der Gruppe B siegte Philipp Wadlinger gegen Altmeister Karl Schmid und konnte seine Spitzenposition bestätigen. Max Diehm holte den vollen Punkt gegen Siegfried Peisl.

Am kommenden Freitag, den 1. Dezember 2017 findet die letzte Runde der Blitz / Schnellschachmeisterschaft statt. Nach elf Runden fällt die Entscheidung um den Titel zwischen Marcel Herm und Yasin Öztürk. Herm, der mit einem Punkt Vorsprung führt, ist dabei leichter Favorit. Für Hochspannung ist also gesorgt.

Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR 26. / TR 27. November 2017

 

Schnellschachwertungsturnier

Am Freitag, den 1. Dezember, wird das sechste Schnellschachwertungsturnier des Jahres ausgetragen.

Die Bedenkzeit beträgt 12 Minuten je Spieler und Spiel.

Bei diesem Turnier wird der Tagessieger ermittelt. Zusätzlich gibt es, abhängig vom Tagesergebnis, Wertungspunkte für die Jahreswertung der Blitz- und Schnellschachturniere 2017.

Gerne können auch Spieler teilnehmen, die im Verlauf des aktuellen Kalenderjahres noch keine Wertungsturniere mitgespielt haben!

Daneben können gerne freie Spiele ausgetragen werden.

TR 25. November 2017

 

Ergebnis der Nachholpartien vom 24. November 2017

Am Freitag, den 24. November 2017, ergaben folgenden Nachholpartien angesetzt:

5. R. VT 2017 Gruppe A: Andreas Leinenbach - Werner Ries: 0 - 1
7. R. VT 2017 Gruppe A: Marcel Herm - Heinz Sessler: 0,5 - 0,5

3. R. VT 2017 Gruppe B: Max Diehm - Siegfried Peisl: 1 - 0

7. R. Chess960: Thomas Riewe - Rudi Eichhorn: 0,5 - 0,5

HS / TR 25. November 2017

 

Nachholpartien am 24. November 2017

Am Freitag, den 24. November 2017, sind die folgenden Nachholpartien angesetzt:

5. R. VT 2017 Gruppe A: Andreas Leinenbach - Werner Ries
7. R. VT 2017 Gruppe A: Marcel Herm - Heinz Sessler

3. R. VT 2017 Gruppe B: Max Diehm - Siegfried Peisl

7. R. Chess960: Thomas Riewe - Rudi Eichhorn
7. R. Chess960: Velimir Klepac - Kai Schäfer
7. R. Chess960: Gerhard Teichmann - Karl-Heinz Schleich

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS / TR 16. November 2017

 

Hochspannung beim Blitz- / Schnellschachturnier

Beim Blitzturnier für den Monat November dominierten wieder einmal mehr die Favoriten das Teilnehmerfeld. Am Ende gewann Marcel Herm vor Heinz Sessler, mit respektablem Abstand folgten Walter Rohr, Werner Ries und Ron Freudenberger.

Mit diesem Tagessieg konnte sich Marcel Herm, in Abwesenheit des bisherigen Tabellenführer Yasin Öztürk, die Spitzenposition sichern. Er führt nun denkbar knapp mit einem Punkt Vorsprung vor Yasin Öztürk. Am letzten Spieltag fällt zwischen diesen beiden Spielern die Entscheidung um den Sieg in der Jahreswertung. Heinz Sessler hat sich den dritten Platz vorzeitig gesichert. Bei allen anderen Spielern geht es nur noch um eine gute Platzierung hinter dem souveränen Führungstrio.

Am kommenden Freitag, den 17. November 2017, findet eine weitere Runde zur Vereinsmeisterschaft statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR 12. / TR 13. November 2017

 

Bescheidene Punkteausbeute

Auch in der zweiten Runde der Verbandskämpfe gab es für die drei Ketscher Mannschaften nicht viel zu holen.

Lediglich Ketsch 1 erreichte gegen Lindenhof 2 ein leistungsgerechtes 4 : 4. Für Ketsch siegten Heinz Sessler und Hans Peter Detter. Eine Punkteteilung schafften Marcel Herm, Florian Schrepp, Tim Schütze und Annette Schrepp.

Nichts zu bestellen hatte die mit vierfachem Ersatz angetretene zweite Ketscher Vertretung in Mannheim-Feudenheim, mit einer 5,5 : 2,5 Niederlage musste man die Heimreise antreten. Den einzigen vollen Punkt holte Rückkehrer Walter Rohr. Unentschieden spielte Heinz Schmelzinger am Spitzenbrett sowie Philipp Wadlinger und Debütant Andreas Krinke.

Ohne Chance war das dritte Ketscher Team bei der klaren Niederlage gegen Großsachsen 3. Hier gewann Yannik Dietz remis spielte Sebastian Schrepp.

Am kommenden Freitag, den 10. November 2017, findet das Blitzschachturnier für den Monat November statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus. Gäste sind herzlich willkommen.

WR / TR 5. November 2017

 

Blitzschachwertungsturnier

Am Freitag, den 10. November 2017, wird das fünfte Blitzschachwertungsturnier des Jahres ausgetragen.

Die Bedenkzeit beträgt 5 Minuten je Spieler und Spiel.

Bei diesem Turnier wird der Tagessieger ermittelt. Zusätzlich gibt es, abhängig vom Tagesergebnis, Wertungspunkte für die Jahreswertung der Blitz- und Schnellschachturniere 2017.

Daneben können gerne freie Spiele ausgetragen werden.

Spielbeginn ist um 20:00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus. Gäste sind herzlich willkommen.

TR 4. November 2017

 

Ergebnisse der Nachholpartien vom 3. November 2017

Am Freitag, den 3. November 2017, gab es die folgenden Ergebnisse:

3. R. VT 2017 Gruppe A: Andreas Leinenbach - Heinz Sessler: 0 - 1
4. R. VT 2017 Gruppe A: Marcel Herm - Rudi Eichhorn: 1 - 0
7. R. VT 2017 Gruppe A: Florian Schrepp - Werner Ries: 1 - 0

4. R. VT 2017 Gruppe B: Gerhard Teichmann - Philipp Wadlinger: 0 - 1
9. R. VT 2017 Gruppe B: Siegfried Peisl - Kai Schäfer: 0 - 1

7. R. Chess960: Yasin Ötztürk - Martin Schrepp: 1 - 0

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS / TR 4. November 2017

 

Pokalerfolg in Laudenbach

Erst die Verlängerung brachte die Entscheidung im Bezirkspokal zwischen Ketsch und Laudenbach. Nach dem ersten Durchgang stand es 2:2. Für Ketsch holten Marcel Herm und Yasin Öztürk die Punkte. Im entscheidenden Stechen, das im Blitzschachmodus durchgeführt wurde, behielt das junge Ketscher Team mit 3:1 die Oberhand. Marcel Herm, Florian Schrepp und Yasin Öztürk sicherten den Einzug in die nächste Runde.

Bei Nachholpartien zur Vereinsmeisterschaft gab es folgende Ergebnisse: Marcel Herm besiegte Andreas Leinenbach und Florian Schrepp und Hans Peter Detter teilten die Punkte.

In der Gruppe B setzte sich Thomas Riewe gegen Gerhard Teichmann durch und Ron Freudenberger gelang ein glücklicher Sieg gegen Karl Schmid.

Am kommenden Freitag, den 3. November 2017, werden weitere Nachholpartien zur Vereinsmeisterschaft ausgetragen. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR / TR 29. Oktober 2017

 

Nachholpartien am 3. November 2017

Am Freitag, den 3. November 2017, sind die folgenden Nachholpartien angesetzt:

3. R. VT 2017 Gruppe A: Andreas Leinenbach - Heinz Sessler
4. R. VT 2017 Gruppe A: Marcel Herm - Rudi Eichhorn
7. R. VT 2017 Gruppe A: Florian Schrepp - Werner Ries

3. R. VT 2017 Gruppe B: Max Diehm - Siegfried Peisl
4. R. VT 2017 Gruppe B: Gerhard Teichmann - Philipp Wadlinger
9. R. VT 2017 Gruppe B: Karl Schmid - Ron Freudenberger

7. R. Chess960: Velimir Klepac - Kai Schäfer

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS / TR 27. Oktober 2017

 

Packende Kämpfe um die Spitzenposition

Beim Schnellschachturnier für den Monat Oktober zeigte das Spitzentrio Öztürk, Herm und Sessler wieder einmal mehr seine Überlegenheit und konnte seinen Vorsprung weiter ausbauen. Den Tagessieg holte sich Marcel Herm vor Heinz Sessler, Yasin Öztürk, Florian Schrepp und Walter Rohr.

Da die drei Führenden sehr eng beieinander liegen, wird die Entscheidung um den Gesamtsieg erst in der letzten Runde fallen.

Am kommenden Freitag, den 20.Oktober 2017, findet um 20.00 Uhr die siebte Runde des Chess 960 Turnier statt, davor, um 19.00Uhr, wird ein Training von Vorstand Andreas Leinenbach angeboten. Auf dem Programm steht die Italienische Partie. Schachinteressierte sind jederzeit herzlich willkommen. Spielort ist das Ferdinand Schmid Haus.

WR / TR 15. Oktober 2017

 

Fehlstart in die Verbandsrunde

Nichts zu erben gab es in der ersten Runde der Verbandsspiele für die drei Ketscher Mannschaften.

Ohne Chance war Ketsch 1 gegen Chaos Mannheim, am Ende stand eine deutliche 2,5 : 5,5 Niederlage auf dem Spielberichtsbogen. Die Punkte für Ketsch holten Tim Schütze mit einem fein herausgespielten Sieg. Remis spielten Marcel Herm, Florian Schrepp und Hans Peter Detter.

Noch deutlicher verlor die zweite Ketscher Vertretung gegen Mannheim-Lindenhof. Die mit zahlreichen starken Jugendspielern gespickte Mannschaft zeigte den Ketscher Routiniers ihre Grenzen. Lediglich Gerhard Teichmann konnte seine Partie gewinnen, Werner Ries holte am Spitzenbrett ein unentschieden.

Das dritte Ketscher Team hatte in Ladenburg ebenfalls keinen Erfolg. Mit drei Remisen von Karl Heinz Schleich, Marvin Tacka und Sebastian Schrepp konnte lediglich Ergebniskosmetik betrieben werden.

Bei den Nachholpartien zum Chess960 Turnier, musste Florian Schrepp gegen Andreas Leinenbach einen halben Punkt abgeben und verlor seine Tabellenführung an Martin Schrepp. Heinz Sessler gewann gegen Rudi Eichhorn und wahrte so seine Chance auf einen Podiumsplatz.

Bei der Vereinsmeisterschaft in der Gruppe A trennten sich H. P. Detter und Yasin Öztürk recht flott unentschieden.

In der Gruppe B besiegte Kai Schäfer Karl Schmid und pirschte sich mit diesem weiteren Erfolg an die Spitzengruppe an. Alfred Kief setze sich gegen Karl-Heinz Schleich durch und mischt ebenfalls ganz vorne mit.

Am kommenden Freitag, den13. Oktober 2017, findet das Schnellschachturnier für den Monat Oktober statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus. Schachbegeisterte Gäste sind jederzeit willkommen.

WR / TR 8. Oktober 2017

 

Schnellschachwertungsturnier

Am Freitag, den 13. Oktober, wird das fünfte Schnellschachwertungsturnier des Jahres ausgetragen.

Die Bedenkzeit beträgt 12 Minuten je Spieler und Spiel.

Bei diesem Turnier wird der Tagessieger ermittelt. Zusätzlich gibt es, abhängig vom Tagesergebnis, Wertungspunkte für die Jahreswertung der Blitz- und Schnellschachturniere 2017.

Gerne können auch Spieler teilnehmen, die im Verlauf des aktuellen Kalenderjahres noch keine Wertungsturniere mitgespielt haben!

Daneben können gerne freie Spiele ausgetragen werden.

TR 7. Oktober 2017

 

Ergebnisse der Nachholpartien vom 6. Oktober 2017

Am Freitag, den 6. Oktober 2017, wurden die folgenden Nachholpartien ausgetragen:

7. R. VT 2017 Gruppe A: Hans-Peter Detter - Yasin Ötztürk: 0,5 - 0,5

8. R. VT 2017 Gruppe B: Kai Schäfer - Karl Schmid: 1 - 0
9. R. VT 2017 Gruppe B: Karl-Heinz Schleich - Alfred Kief: 0 - 1

6. R. Chess960: Andreas Leinenbach - Florian Schrepp: 0,5 - 0,8
6. R. Chess960: Rudi Eichhorn - Heinz Sessler: 0 - 1
6. R. Chess960: Velimir Klepac - Yasin Öztürk: - - +

HS / TR 7. Oktober 2017

 

Jugend dominiert Vereinsturnier

Sieben Nachholpartien für die Vereinsmeisterschaft standen vergangenen Freitag auf dem Programm. Dabei dominierten die Jugendspieler die sehr schöne Siege erreichten.

In der Gruppe A gewann Spitzenreiter Marcel gegen Andreas Leinenbach. Das Duell der Verfolger zwischen Heinz Sessler und Florian Schrepp endete unentschieden ebenso die Paarung Rudi Eichhorn gegen Hans Peter Detter.

Die Spitzenpaarung in der Gruppe B konnte Philipp Wadlinger gegen Ron Freudenberger zu seinem Gunsten entscheiden, Kai Schäfer behielt überraschenderweise gegen Tabellenführer Thomas Riewe die Oberhand, Max Diehm hatte mit Gerhard Teichmann keine Mühe und Altmeister Karl Schmid gewann sicher gegen Siegfried Peisl.

Am kommenden Freitag, den 6. Oktober 2017 finden weitere Nachholpartien statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR / TR 30. September 2017

 

Nachholpartien am 6. Oktober 2017

Am Freitag, den 6. Oktober 2017, sind die folgenden Nachholpartien angesetzt:

3. R. VT 2017 Gruppe B: Max Diehm - Siegfried Peisl
6. R. VT 2017 Gruppe B: Kai Schäfer - Philipp Wadlinger

6. R. Chess960: Andreas Leinenbach - Florian Schrepp
6. R. Chess960: Rudi Eichhorn - Heinz Sessler
6. R. Chess960: Velimir Klepac - Yasin Öztürk
6. R. Chess960: Ron Freudenberger - Gerhard Teichmann

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS / TR 30. September 2017

 

Ergebnisse der Nachholpartien vom 29. September 2017

Am Freitag, den 29. September 2017, gab es folgenden Ergebnisse:

2. R. VT 2017 Gruppe A: Marcel Herm - Andreas Leinenbach: 1 - 0
3. R. VT 2017 Gruppe A: Rudi Eichhorn - Hans-Peter Detter: 0,5 - 0,5
4. R. VT 2017 Gruppe A: Heinz Sessler - Florian Schrepp: 0,5 - 0,5

4. R. VT 2017 Gruppe B: Kai Schäfer - Thomas Riewe: 1 - 0
4. R. VT 2017 Gruppe B: Siegfried Peisl - Karl Schmid: 0 - 1
5. R. VT 2017 Gruppe B: Max Diehm - Gerhard Teichmann: 1 - 0
7. R. VT 2017 Gruppe B: Philipp Wadlinger - Ron Freudenberger: 1 - 0

HS / TR 30. September 2017

 

Rückrundenauftakt zur Clubmeisterschaft

In der Gruppe A begann am vergangenen Freitag (22. September 2017) die Rückrunde zur Clubmeisterschaft. Dabei gab es folgende Ergebnisse: Im Spitzenspiel erreichte Titelverteidiger Marcel Herm ein schmeichelhaftes Unentschieden gegen Yasin Öztürk. Werner Ries musste nach langem Kampf gegen Heinz Sessler die Segel streichen. Aufsteigende Form zeigt Hans Peter Detter der in einem schönen Endspiel Andreas Leinenbach besiegte.

Den Paukenschlag des Spielabends lieferte Youngster Philipp Wadlinger in der B-Gruppe, er besiegte den bisher verlustpunktfreien Tabellenführer Thomas Riewe. Alfred Kief hatte keine Mühe mit Siegfried Peisl und Gerhard Teichmann setzte sich souverän gegen Karl Heinz Schleich durch.
Da noch einige Nachholpartien in beiden Gruppen ausstehen sind die derzeitigen Tabellenstände nicht aussagekräftig.

Am kommenden Freitag, den 29.09.17 findet in Hockenheim die letzte Runde des Kurpfalz-Cup statt, im Vereinslokal in Ketsch können Nachholpartien absolviert werden. Spielbeginn ist jeweils um 20.00 Uhr.

WR 23. / TR 30. September 2017

 

Ergebnisse des Blitzschachwertungsturniers September

Hervorragend besetzt war das Blitzschachturnier für den Monat September. Zwölf Teilnehmer kämpften um die begehrten Punkte für die Jahreswertung. Den Tagessieg holten sich punktgleich Heinz Sessler und Marcel Herm. Yasin Öztürk landete auf Platz Drei. Auf Rang vier und fünf folgten gemeinsam Florian Schrepp und Werner Ries.

In der Gesamtwertung geht der Dreikampf an der Spitze unvermindert weiter, Yasin Öztürk führt knapp vor Marcel Herm und Heinz Sessler. Die besten Chancen auf den Gesamtsieg hat Öztürk, jedoch stehen noch drei Runden aus und die Verfolger lauern auf einen Ausrutscher des Spitzenreiters. Alle anderen Spieler haben keine Aussichten auf einen Medaillenrang.

Am kommenden Freitag, den 22. September 2017, findet die achte Runde des Vereinsturniers statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR 17. / TR 18. September 2017

 

Nachholpartien am 29. September 2017

Am Freitag, den 29. September 2017, sind die folgenden Nachholpartien angesetzt:

2. R. VT 2017 Gruppe A: Marcel Herm - Andreas Leinenbach
3. R. VT 2017 Gruppe A: Rudi Eichhorn - Hans-Peter Detter
4. R. VT 2017 Gruppe A: Heinz Sessler - Florian Schrepp

4. R. VT 2017 Gruppe B: Kai Schäfer - Thomas Riewe
4. R. VT 2017 Gruppe B: Siegfried Peisl - Karl Schmid
5. R. VT 2017 Gruppe B: Max Diehm - Gerhard Teichmann
7. R. VT 2017 Gruppe B: Philipp Wadlinger - Ron Freudenberger

6. R. Chess960: Velimir Klepac - Yasin Öztürk

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS / TR 13. September 2017

 

Blitzschachwertungsturnier

Am Freitag, den 15. September 2017, wird das fünfte Blitzschachwertungsturnier des Jahres ausgetragen.

Die Bedenkzeit beträgt 5 Minuten je Spieler und Spiel.

Bei diesem Turnier wird der Tagessieger ermittelt. Zusätzlich gibt es, abhängig vom Tagesergebnis, Wertungspunkte für die Jahreswertung der Blitz- und Schnellschachturniere 2017.

Daneben können gerne freie Spiele ausgetragen werden.

Spielbeginn ist um 20:00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus. Gäste sind herzlich willkommen.

TR 8. September 2017

 

Ergebnisse der 7. Runde

Bedingt durch Urlaub- und Ferienzeit gab es in der siebten Runde zur Vereinsmeisterschaft nur ein eingeschränktes Programm.

In der Gruppe A fand nur eine Begegnung statt, hier setzte sich Andreas Leinenbach gegen Rudi Eichhorn durch.

Drei Paarungen gab es in der Gruppe B. Spitzenreiter Thomas Riewe hatte mit Karl Heinz Schleich keine Mühe und konnte seine Tabellenführung weiter ausbauen. Gerhard Teichmann lies Siegfried Peisl keine Chance und Altmeister Karl Schmid und Alfred Kief trennten sich friedlich remis.

Am kommenden Freitag, den 8. September 2017, findet die sechste Runde des Chess-960 Turnier statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR 3. / TR 4. September 2017

 

Favoriten setzten sich durch

Ausschließlich Favoritensiege gab es bei den am vergangenen Freitag durchgeführten Nachholpartien.

Im Chess-960 Turnier konnte sich in der Spitzenbegegnung Martin Schrepp gegen Heinz Sessler durchsetzen.

Bei der Vereinsmeisterschaft eroberte Florian Schrepp mit seinem Erfolg gegen Andreas Leinenbach die Tabellenspitze.

In der Gruppe B konnte Thomas Riewe seinen Siegeszug gegen Alfred Kief fortsetzen. Altmeister Max Diehm holte gegen Karl Heinz Schleich den vollen Punkt.

Am kommenden Freitag, den 1. September 2017, findet die siebte Runde des Vereinsturnier statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR 27. / TR 28. August 2017

 

Ergebnisse der Nachholpartien vom 25. August 2017

Ergebnisse der Nachholpartien:

2. R. VT 2017 Gruppe B: Alfred Kief - Thomas Riewe: 0 - 1
4. R. VT 2017 Gruppe B: Karl-Heinz Schleich - Max Diehm: 0 - 1

5. R. Chess960: Andreas Leinenbach - Kai Schäfer: + - -

TR 25. August 2017

 

Quantität und Qualität am Start

Überraschend stark besetzt war das Schnellschachturnier für den Monat August. Mit Peter Flörchinger konnte man sogar einen ehemaligen Bundesligaspieler vom Schachclub Speyer-Schwegenheim begrüßen.

Flörchinger war es dann auch, der unter den 14 Teilnehmer nach sieben Runden hauchdünn mit 5,5 Punkten, dank der besseren Zweitwertung, vor den punktgleichen Florian Schrepp und Yasin Öztürk, das Turnier gewinnen konnte. Den vierten Platz eroberte sich Lorenz Blocher. Immer stärker in den Vordergrund spielt sich Jugendspieler Philipp Wadlinger der einige etablierte Spieler hinter sich lassen konnte und eine Platzierung im vorderen Tabellendrittel, punktgleich mit Heinz Sessler und Walter Rohr, erreichte. In der Jahres-Gesamtwertung führt weiterhin Yasin Öztürk vor Marcel Herm und Heinz Sessler.

Am kommenden Freitag, den 25. August 2017, finden Nachholpartien statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR 20. / TR 21. August 2017

 

Nachholpartien am 25. August 2017

Am Freitag, den 25. August 2017, sind die folgenden Nachholpartien angesetzt:

2. R. VT 2017 Gruppe B: Alfred Kief - Thomas Riewe
4. R. VT 2017 Gruppe B: Gerhard Teichmann - Philipp Wadlinger
4. R. VT 2017 Gruppe B: Karl-Heinz Schleich - Max Diehm
4. R. VT 2017 Gruppe B: Siegfried Peisl - Karl Schmid

5. R. Chess960: Andreas Leinenbach - Kai Schäfer
5. R. Chess960: Rudi Eichhorn - Yasin Öztürk

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS / TR 14. August 2017

 

Schnellschachwertungsturnier

Am Freitag, den 18. August, wird das vierte Schnellschachwertungsturnier des Jahres ausgetragen.

Die Bedenkzeit beträgt 12 Minuten je Spieler und Spiel.

Bei diesem Turnier wird der Tagessieger ermittelt. Zusätzlich gibt es, abhängig vom Tagesergebnis, Wertungspunkte für die Jahreswertung der Blitz- und Schnellschachturniere 2017.

Gerne können auch Spieler teilnehmen, die im Verlauf des aktuellen Kalenderjahres noch keine Wertungsturniere mitgespielt haben!

Daneben können gerne freie Spiele ausgetragen werden.

TR 12. August 2017

 

Ergebnisse der Nachholpartien am 11. August 2017

Am Freitag, den 11. August 2017, wurden die folgenden Nachholpartien ausgetragen:

5. R. Chess960: Alfred Kief : Thomas Riewe: 0 - 1
5. R. Chess960: Gerhard Teichmann - Max Diehm: 0 - 1

Zwei Nachholpartien wurden beim Chess960Turnier gespielt. Thomas Riewe setzte sich gegen Alfred Kief durch und Altmeister Max Diehm besiegte Gerhard Teichmann. Darüber hinaus wurde die Gelegenheit zum freien Spiel von zahlreichen Schachfreunden genutzt.

WR / TR 12. August 2017

 

Rege Beteiligung beim Vereinsturnier

In der sechsten Runde zum Vereinsturnier gab es in der Gruppe A folgende Ergebnisse: Yasin Öztürk besiegte in einer wilden Partie Rudi Eichhorn, Clubmeister Hans Peter Detter konnte seine gute Form vom Schachkongress mit einem Sieg gegen Heinz Sessler bestätigen und Werner Ries schafft ein überraschendes Remis gegen Marcel Herm. In der Gesamtwertung führt hier Yasin Öztürk vor Marcel Herm und Heinz Sessler.

In der Gruppe B siegte im Spitzenspiel Thomas Riewe gegen Ron Freudenberger, Alfred Kief setzte sich nach langem Kampf gegen Max Diehm durch, Gerhard Teichmann lies Karl Schmid keine Chance und Karl Heinz Schleich hatte mit Siegfried Peisl keine Mühe. Ohne Punktverlust führt hier Thomas Riewe vor Alfred Kief sowie den punktgleichen Karl Schmid, Ron Freudenberger und Philipp Wadlinger.

Vor den Spielen zur Vereinsmeisterschaft gestaltete Marcel Herm eine eindrucksvolle Trainingseinheit, er zeigte dabei seine Partien vom Schachkongress und begeisterte dabei die zahlreich anwesenden Aktiven mit seinem fundierten Schachwissen.

Am kommenden Freitag, den 11. August 2017, finden Nachholpartien statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR / TR 6. August 2017

 

Nachholpartien am 11. August 2017

Am Freitag, den 11. August 2017, sind die folgenden Nachholpartien angesetzt:

4. R. VT 2017 Gruppe B: Siegfried Peisl - Karl Schmid

5. R. Chess960: Heinz Sessler - Martin Schrepp
5. R. Chess960: Andreas Leinenbach - Kai Schäfer
5. R. Chess960: Rudi Eichhorn - Yasin Öztürk
5. R. Chess960: Alfred Kief : Thomas Riewe
5. R. Chess960: Gerhard Teichmann - Max Diehm

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS 4. / TR 5. August 2017

 

Erfolgsquartett beim Schachkongress

Schöne Platzierungen gab es für das Ketscher Quartett beim Schachkongress in Walldorf. In der Meistergruppe überzeugte Marcel Herm, in der Setzliste als Nummer 40 gestartet konnte er das Turnier auf Platz dreizehn beenden. Mit dieser famosen Leistung konnte es seine Wertungszahl um 55 Punkte steigern.

In der Gruppe bis 1700 DWZ überzeugte Clubmeister Hans Peter Detter mit einem fantastischen dritten Platz, und darf sich ebenfalls über einen Zuwachs in seiner Wertungszahl freuen.

Die Überraschung gelang Jugendspieler Philipp Wadlinger, bei seinem ersten Turnier überhaupt erkämpfte er sich in der Gruppe bis 1400 DWZ einen hervorragenden sechsten Platz. Den guten Gesamteindruck der vier Ketscher Schachspieler rundete Florian Schrepp, mit seiner Platzierung im vorderen Tabellendrittel, in der Klasse bis 1900 DWZ, ab.

In der dritten Runde des Kurpfalz-Cup, Gastgeber war der Schachclub Ketsch, siegte, bei 15 Teilnehmern, ganz souverän und ohne Punktverlust Jürgen Kettner vom Schachclub Buchen. Rang zwei konnte sich Andreas Fangerau mit der besseren Feinwertung vor dem punktgleichen Lokalmatadoren Yasin Öztürk sichern. Durch eine unnötige Niederlage in der Schlussrunde verpasste Heinz Sessler eine bessere Platzierung, am Ende stand Platz acht zu Buche.

Neben seiner Tätigkeit als Turnierleiter, die er gewohnt zuverlässig erledigte, griff Thomas Echt noch in das Turniergeschehen ein und erreichte in diesem starken Teilnehmerfeld, ebenfalls wie Alfred Kief, eine achtbare Platzierung.

In einer Nachholpartie zur Vereinsmeisterschaft besiegte Thomas Riewe Max Diehm und konnte sich mit diesem Erfolg in der Tabellenspitze in der Gruppe B etablieren.

Am kommenden Freitag, den 4. August 2017, findet die sechste Runde des Vereinsturniers statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR / TR 30. Juli 2017

 

Meisterschaftsfeier am Anglersee

Zahlreiche Gäste konnte Vorstand Andreas Leinenbach bei der Meisterschaftsfeier sowie der Ehrung diverser Vereinsturniere von Aktiven und Jugendspielern, im Holzkistel am Anglersee begrüßen.

An einem der schönsten Plätze in Ketsch feierte der Schachclub seine Meistermannschaft mit leckeren Speisen, kühlen Getränken und bei geselligem Beisammensein.

Jugendleiterin Annette Schrepp war es vorbehalten den Ehrungsreigen zu eröffnen. Folgende Schüler und Jugendliche wurden mit Pokalen, Urkunden und kleinen Geschenken bedacht:

Jugendturnier 2016 / 17:
1 – 2. Platz Yasin Öztürk, Florian Schrepp
3. Platz Philipp Wadlinger
4. Platz Sebastian Schrepp
5. Platz Kai Schäfer

Schülerturnier 2016 / 17:
1.Platz Leyla-Joelle Blaß
2. Platz Jonas Hoberg
3. Platz Yannik Dietz
4.Platz Paul Linke
5 – 7 . Platz Julian Loff, Paul-Luca Marotta, David Hoberg

Schülerturnier 2:
1. Platz Lennart Rudel
2. Platz Alexander Heiser
3. Platz Noel Maier
4. Platz Noah Marotta
5. Platz Marie Hoberg

Jugendblitzturnier 2016 / 17:
1.Platz Yasin Öztürk
2.Platz Florian Schrepp
3. Platz Kai Schäfer
4.Platz Marvin Tacka
5. Platz Sebastian Schrepp

Fischerschachturnier der Schüler:
1. Platz Yannik Dietz
2. Platz Jonas Hoberg
3-4. Platz Lennart Rudel / Luis Schäfer
5.Platz Noel Maier

Spielleiter Heinz Sessler konnte im Anschluss die Bestqualifizierten verschiedener Vereinsturniere im Erwachsenenbereich ehren.

Vorstand Andreas Leinenbach dankte in seiner Rede dem Helferteam des Jugend Grand Prix Turnier und übereichte den zahlreichen Helfern einen Gutschein. Die hervorragende Jugendarbeit von Trainerin Annette Schrepp würdigte er mit einem schönen Präsentkorb.

In Vertretung des kurzfristig ausgefallenen Bezirksleiter Rainer Molfenter übernahm Pressewart Werner Ries spontan die Ehrung der Meistermannschaft. In seiner Laudatio lies er nochmals die vergangene Saison Revue passieren. Er erwähnte dabei das Verdienst der Jugendspieler die maßgeblich zu diesem Erfolg beitrugen vergaß aber nicht die ebenfalls hervorragenden Ergebnisse der älteren Spieler zu würdigen. Er zeigte sich zuversichtlich, dass die Mannschaft in der kommenden Saison eine Klasse höher bestehen könne.

Nach dem offiziellen Teil stärkte man sich am Buffet, die jüngsten Gäste tobten sich anschließend auf der Wiese bei Ballspiel aus, die Jugendspieler spielten Blitzschach und die Senioren tauschten die ein oder andere Anekdote aus.

Erst der erfrischende Regen und das aufkommende Sommergewitter beendeten ein gelungenes Fest.

Am kommenden Freitag, den 28. Juli 2017, findet die dritte Runde des Kurpfalzcup statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

Gäste sind jederzeit willkommen.

WR 23. / TR 25. Juli 2017

 

Yasin Öztürk setzt sich ab

Mit 12 Teilnehmern war das Blitzturnier für den Monat Juli hervorragend besetzt. Nach elf spannenden Runden landeten gleich drei Jugendspieler auf den Podiumsplätzen. Sieger wurde Yasin Öztürk vor Marcel Herm und Florian Schrepp. Die Plätze 4 – 5 belegten punktgleich Walter Rohr und Werner Ries.

Mit diesem Sieg konnte sich Yasin Öztürk wertvolle Punkte für die Gesamtwertung erobern und hat sich jetzt einen Vorsprung an der Spitze erarbeitet. Auf Platz zwei rangiert Marcel Herm vor Heinz Sessler.

Am kommenden Freitag, den 21. Juli 2017 findet das alljährliche Grillfest statt. Alle Mitglieder sowie die Helfer vom Jugend Grand Prix Turnier sind dazu herzlich eingeladen. Höhepunkt wird sicherlich die Siegerehrung der Meistermannschaft durch den Bezirksvorsitzenden Rainer Molfender. Beginn ist um 18.00 Uhr im Holzkistel am Anglersee, für leckere Speisen und kühle Getränke ist gesorgt.

In Zusammenarbeit mit dem Central Kino Ketsch wird am 20. Juli 2017 um 19.30 Uhr sowie am 23. Juli 2017 um 18.00 Uhr der Film „Queen of Katwe" gezeigt.

Dabei geht es um Geschichte der jungen Slumbewohnerin Phiona Mutesi aus Uganda die in kürzester Zeit zur Profi-Schachspielerin wurde und ihre Erfolge bei diversen Schacholympiaden.

WR 16. / TR 25. Juli 2017

 

Film im Central Kino Ketsch "Queen of Katwe"

Am Donnerstag, den 20. Juli 2017, wird im Central Kino in Ketsch um 19:30 Uhr der Film "Queen of Katwe" gezeigt.

Vor dem Film gibt unser Vorstandsmitglied Werner Ries eine Einführung:

Queen of Katwe erzählt die Geschichte von Phiona Mutesi aus Uganda, die in kürzester Zeit zur Profi-Schachspielerin wurde und ihren Auftritten bei Schacholympiaden. Phiona Mutesi wächst in den Slums von Katwe in der Nähe der Hauptstadt von Uganda auf und kann weder lesen noch schreiben.

Biografie, Drama - USA 2017 - Länge: 2 Std. 4 Min - FSK ab 0

Weitere Informationen können Sie dem Programmflyer auf der Homepage des Central Kino Ketsch entnehmen: Externer Link www.kino-ketsch.de

Der Film läuft auch am Sonntag, den 23. Juli 2017, um 18:00 Uhr, dann ohne Einführung von Werner Ries.

WR 11. / TR 12. Juli 2017

 

Blitzschachwertungsturnier

Am Freitag, den 14. Juli 2017, wird das vierte Blitzschachwertungsturnier des Jahres ausgetragen.

Die Bedenkzeit beträgt 5 Minuten je Spieler und Spiel.

Bei diesem Turnier wird der Tagessieger ermittelt. Zusätzlich gibt es, abhängig vom Tagesergebnis, Wertungspunkte für die Jahreswertung der Blitz- und Schnellschachturniere 2017.

Daneben können gerne freie Spiele ausgetragen werden.

Spielbeginn ist um 20:00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus. Gäste sind herzlich willkommen.

TR 8. Juli 2017

 

Harmonische Mitgliederversammlung lobt Jugendarbeit

Ganz im Zeichen der erfolgreichen Jugendarbeit und der errungenen Meisterschaft der ersten Mannschaft stand die Mitgliederversammlung des Schachclubs Ketsch. Vorstand Andreas Leinenbach konnte zahlreiche Vereinsangehörige begrüßen und lies in seinem Bericht das vergangene, Schachjahr Revue passieren. Er bedankte sich bei allen Aktiven die in drei Mannschaften die Verbandsrunde absolvierten.

Für hervorragende Jugendarbeit überreichte er Jugendtrainerin Annette Schrepp einen großen Blumenstrauß, ein großer Dank ging auch an das Team vom Schneeflockenturnier wobei er besonders Familie Echt für ihr Engagement lobte.

Karl-Heinz Schleich, seines Zeichen zweiter Vorstand, bedankte sich mit einem Präsent bei Mitglied Rudi Eichhorn für seinen unermüdlichen Einsatz und seiner großzügigen Spende zum Wohle des Vereins.

Schriftführer Detlef Riewe berichtete von sechs Vorstandssitzungen die es zu protokollieren galt und erwähnte lobenswert die Gemeinde Ketsch die, zur Freude aller Aktiven, die Trainingsräume mit neuem Mobiliar versorgte.

Eine einwandfreie Kassenführung bescheinigten die beiden Kassenrevisoren Ron Freudenberg und Thomas Echt Vereinskassier Gerhard Teichmann, ein kleines Minus im Schachjahr 2016 schmälert nicht die solide Haushaltsführung.

Teichmann dankte allen Spendern und berichtete noch, dass der Schachverein derzeit 86 Mitglieder zählt.
Äußerste Zufriedenheit strahlte Spielleiter Heinz Sessler bei seinem Bericht aus. Höhepunkt war neben dem Meistertitel der sehr gute Besuch der zahlreichen Vereinsturniere sowie die erfolgreiche Teilnahme am Pokalwettbewerb.

Jugendtrainerin Annette Schrepp berichtete über die Aktivitäten der Jugendabteilung. Zahlreiche Turniere, Theoriestunden , Simultanvorstellungen aber auch gesellige Aktionen wie Spieleabende, Weihnachtsfeier, Pizza-Essen, um nur einige zu nennen, standen auf dem Programm. Die Schachjugend besteht zur Zeit aus ca. 30 Schülerinnen im Alter von 8 bis 16 Jahren und kann über ihre Erfolge auf Bezirks- und Badischer Ebene, wo man oft das zahlenmäßig stärkste Team zählt, sehr stolz sein. Viele Jugendspieler unterstützen darüber hinaus die drei aktiven Mannschaften bei der Verbandsrunde, die schönen Erfolge wären ohne ihren Einsatz sicherlich nicht möglich geworden.

Von Gerätewart Karl Schmid erfuhr die Mitgliederversammlung, dass der Schachclub mit Bretter, Figuren und Uhren sehr gut ausgerüstet ist und sich alles im besten Zustand befindet.

Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstands, bedankte sich Andreas Leinenbach bei allen Anwesenden und lud alle Mitglieder sowie die zahlreichen Helfer vom Jugend Grand Prix Turnier zum traditionellen Grillfest am 21.07.17 im Holzkistel am Anglersee ein.

Sehr harmonisch verlief die anschließende Spielerversammlung. Spielleiter Heinz Sessler der die neuen Mannschaftsaufstellungen bekannt gab erhielt mit seinen Vorschlägen allgemeine Zustimmung und so ging nach zwei Stunden die Versammlung zu Ende.

WR 2. / TR 7. Juli 2017

 

Sessler holt Tagessieg

Beim Schnellschachturnier für den Monat Juni kämpften 11 Teilnehmer in sieben Runden um die Punkte. Am Ende konnte sich Heinz Sessler, dank der besseren Zweitwertung, den Tagessieg vor dem punktgleichen Yasin Öztürk sichern. Platz drei belegte Marcel Herm vor Walter Rohr und Werner Ries.

Durch diesen Erfolg von Sessler ist das Spitzentrio in der Gesamtwertung noch enger zusammen gerückt, sodass in den kommenden Runden spannende Begegnungen zu erwarten sind. Es führt Yasin Öztürk vor Heinz Sessler und Marcel Herm.

Zu der am Freitag, den 30. Juni 2017 stattfindenden Mitglieder- und Spielerversammlung sind alle aktiven und passiven Schachfreunde recht herzlich eingeladen. Beginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR / TR 25. Juni 2017

 

Ergebnisse, Training, Blitschach und Mitgliederversammlung

Nur zwei Partien gab es in der fünften Runde des Chess960-Turnier. Velimir Klepac lies Karl Heinz Schleich keine Chancen und Altmeister Karl Schmid setzte sich gegen Ron Freudenberger durch.

Sehr gut besucht war das Training von Spitzenspieler Marcel Herm, die zahlreichen Teilnehmer zeigten sich vom abwechslungsreichen Trainingsprogramm zum Thema Taktik am Schachbrett begeistert und lösten am Ende des Training fleißig die dargebotenen Studien. Alle waren sich am Ende einig dass, dieses lehrreiche Training zu einer Dauereinrichtung werden soll.

Am kommenden Freitag, den 23.06.17, findet das Blitzschachturnier für den Monat Juni statt, Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

Zu der am 30. Juni stattfindenden Mitglieder- und Spielerversammlung wird recht herzlich eingeladen, Beginn ist um 20.00 Uhr.

WR / TR 17. Juni 2017

 

Schnellschachwertungsturnier

Am Freitag, den 23. Juni, wird das dritte Schnellschachwertungsturnier des Jahres ausgetragen.

Die Bedenkzeit beträgt 12 Minuten je Spieler und Spiel.

Bei diesem Turnier wird der Tagessieger ermittelt. Zusätzlich gibt es, abhängig vom Tagesergebnis, Wertungspunkte für die Jahreswertung der Blitz- und Schnellschachturniere 2017.

Gerne können auch Spieler teilnehmen, die im Verlauf des aktuellen Kalenderjahres noch keine Wertungsturniere mitgespielt haben!

Daneben können gerne freie Spiele ausgetragen werden.

TR 17. Juni 2017

 

Dreikampf an der Spitze geht weiter

Sehr gut besucht war das Blitzschachturnier für den Monat Juni. Zehn Teilnehmer stritten sich in neun Runden um die Punkte. Am Ende hatten wieder einmal mehr die drei großen Favoriten die Nase ganz weit vorn. Heinz Sessler und Yasin Öztürk teilten sich Platz 1 - 2, auf den Rängen 3 - 5 landeten punktgleich Rudi Eichhorn, Marcel Herm und Lorenz Blocher.

In der Gesamtwertung führt weiterhin Yasin Öztürk vor Marcel Herm und Heinz Sessler. Da diese drei Spieler ganz eng beieinander liegen ist ein spannender Kampf um die Jahreswertung der Blitz- und Schnellschach-Meisterschaft zu erwarten. Alle anderen Mitstreiter haben kaum noch Chancen auf einen Medaillenplatz.

Am kommenden Freitag, den 16. Juni 2017 bietet um 19.00 Uhr die Ketscher Nr.1 Marcel Herm ein Training für alle interessierten Schachspieler. Auf dem Programm steht die Taktik am Schachbrett. Im Anschluss danach, um 20.00 Uhr, findet die 5 Runde des Chess 960-Turnier statt. Spielort ist das Ferdinand Schmid Haus.

WR 11.6. / TR 12.6. 2017

 

Blitzschachwertungsturnier

Am Freitag, den 9. Juni 2017, wird das dritte Blitzschachwertungsturnier des Jahres ausgetragen.

Die Bedenkzeit beträgt 5 Minuten je Spieler und Spiel.

Bei diesem Turnier wird der Tagessieger ermittelt. Zusätzlich gibt es, abhängig vom Tagesergebnis, Wertungspunkte für die Jahreswertung der Blitz- und Schnellschachturniere 2017.

Daneben können gerne freie Spiele ausgetragen werden.

Spielbeginn ist um 20:00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus. Gäste sind herzlich willkommen.

WR 4. / TR 6. Juni 2017

 

Pokalaus in Mosbach

Beim Pokalkampf kam für die junge Ketscher Mannschaft gegen den zwei Klassen höher spielenden Gastgeber vom Schachclub Mosbach das Pokalaus.

Die 1:3 Niederlage spiegelt dabei nicht den knappen Kampfverlauf wieder, erst nach sechs Stunden Spielzeit stand der Sieger fest. Nach zwei Niederlagen der Ketscher Mittelachse besiegte der in überragender Form befindliche Marcel Herm seinen sehr starken Gegner. Florian Schrepp musste nun unbedingt gewinnen um noch einen Gleichstand und das daraus resultierende Stechen zu erreichen. Leider gelang dieses Vorhaben nicht und man musste, weit nach Mitternacht, mit einer Niederlage den Heimweg antreten. Vorstand Andreas Leinenbach zeigte sich mit der Leistung der jungen Spieler trotz des Ausscheiden sehr zufrieden.

Mit zwölf Schüler und Jugendspielern beteiligte sich der Schachclub am Samstag beim 3. Jugend Open Air in St. Leon-Rot. Bei hochsommerlichen Temperaturen betreute und unterstützte Trainerin Annette Schrepp mit ihrem Mann das junge Ketscher Aufgebot. In der Gruppe U 18 holte sich Florian Schrepp ungeschlagen den Turniersieg. Kai Schäfer, der immer stärker spielt, wurde in dieser Altersklasse Dritter. Die anderen Teilnehmer, von denen einige ihr erstes Turnier spielten, erreichten gute Mittelplätze.

Am kommenden Freitag, den 2.06.17 findet die vierte Runde des Vereinsturnier statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR 28.5. / TR 6.6. 2017

 

Nachholpartien am 26. Mai 2017

Am Freitag, den 26. Mai 2017, werden die folgenden Nachholpartien ausgetragen:

3. R. VT 2017 Gruppe A: Rudi Eichhorn - Hans-Peter Detter

3. R. VT 2017 Gruppe B: Philip Wadlinger - Karl-Heinz Schleich

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS 24. / TR 25. Mai 2017

 

Dramatisches Spitzenspiel

Im Spitzenspiel der Gruppe A gelang Marcel Herm ein glücklicher Sieg gegen Florian Schrepp. In einer dramatischen Partie konnte Schrepp den Angriffsbemühungen von Herm lange Paroli bieten, erst eine Unachtsamkeit beim Übergang ins Endspiel brachte ihn um den verdienten Lohn. Mit diesem Erfolg führt Marcel Herm nun ungeschlagen die Tabelle an. Im zweiten Spiel in dieser Gruppe gelang Werner Ries mit seinem Remis gegen Yasin Öztürk ein Achtungserfolg.

In der Gruppe B siegte Ron Freudenberger gegen Gerhard Teichmann und hat sich an die Tabellenspitze gesetzt.

In einer Nachholpartie zum Chess – 960 Turnier gewann Kai Schäfer ganz überraschend gegen Rudi Eichhorn.

Sehr gut besucht war die Saisonabschlussfeier im Naturfreundehaus, mehr als dreißig Aktive, darunter eine beträchtliche Anzahl von Jugendspielern, ließen bei leckeren Speisen und kühlen Getränken die vergangene Saison Revue passieren.

Wegen der Pokalbegegnung in Mosbach entfällt das Blitzturnier für den Monat Mai, stattdessen finden Nachholpartien statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR 21. / TR 25. Mai 2017

 

Der Meister siegte souverän

Einen klaren Sieg feierte die Meistermannschaft in der letzten Runde gegen einen überforderten Gast aus Großsachsen. Das Meisterteam der Bezirksklasse Mannheim lies seinem Gegner beim 7,5 : 0,5 Erfolg nicht den Hauch einer Chance.

Die Punkte für Ketsch holten Marcel Herm, Andreas Leinenbach, Heinz Sessler, Yasin Öztürk, Florian Schrepp, Hans Peter Detter und Annette Schrepp. Lorenz Blocher steuerte ein unentschieden zum Erfolg bei.

Florian Schrepp konnte mit diesem erneuten Punktgewinn seine Bilanz auf sagenhafte 8,5 Punkten aus neun Partien ausbauen und ist damit der erfolgreichste Spieler der Bezirksklasse. Ebenfalls eine Supersaison spielte Hans-Peter Detter mit 7 Punkten aus acht Spielen und Lorenz Blocher der 6,5 Punkte aus 7 Partien holte. Sehr gut auch die Punktausbeute von Marcel Herm der am Spitzenbrett 6,5 aus 9 schaffte. Dass die Mannschaft in der Breite sehr gut aufgestellt ist zeigen die Ergebnisse der anderen Spieler, alle erreichten ein positives Score.

Eine große Überraschung gelang der zweiten Mannschaft in Schwetzingen, am Ende siegte man völlig unerwartet mit 4,5 : 3,5. Bei diesem Erfolg glänzten besonders Marc Fugger, der bei seinem Sieg Angriffsschach vom Feinsten zeigte sowie Altmeister Max Diehm der alle mit seinem mutigen Spiel verblüffte und gegen einen Spieler der in der gesamten Verbandsrunde noch kein Spiel verlor, souverän siegte. Kai Schäfer gewann kampflos, wichtige halbe Punkte holten Werner Ries, Thomas Riewe und Ron Freudenberger. Mit diesem doppelten Punktgewinn hat man einen guten Mittelplatz in der Kreisklasse A erreicht.

Die dritte Vertretung verlor mit 2:4 gegen Reilingen.

Am kommenden Freitag, den 19. Mai 2017, treffen sich alle aktiven Spieler um 19:00 Uhr zur Saisonabschlussfeier im Naturfreundehaus.

WR / TR 14. Mai 2017

 

In Topform

Bei den Nachholpartien zur Vereinsmeisterschaft gab es folgende Ergebnisse: In der Gruppe A besiegte Marcel Herm Yasin Öztürk. Der zur Zeit in glänzender Form befindliche Ketscher Spitzenspieler zeigte dabei einen lehrhaften Angriff auf den unrochierten König und bezwang seinen sehr schnell spielenden Gegner mit einer sehenswerten Kombination. Ebenfalls in Top – Form befindet sich Florian Schrepp der seinen Kontrahenten Hans Peter Detter ohne große Mühe in die Schranken weisen konnte.

In der Gruppe b holte sich Jugendspieler Philip Wadlinger seinen ersten Sieg in der laufenden Runde, er setzte sich recht sicher gegen Siegfried Peisl durch.

Am kommenden Freitag, den 12. Mai 2017 findet die dritte Runde der Vereinsmeisterschaft statt, dabei kommt es in der Gruppe A zum Duell der ohne Punktverlust führenden Marcel Herm und Florian Schrepp.

Spielbeginn ist um 20:00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR / TR 6. Mai 2017

 

Ergebnisse der Nachholpartien am 5. Mai 2017

Am Freitag, den 5. Mai 2017, wurden die folgenden Nachholpartien ausgetragen:

1. R. VT 2017 Gruppe A: Yasin Öztürk - Marcel Herm: 0 - 1
2. R. VT 2017 Gruppe A: Hans-Peter Detter - Florian Schrepp: 0 - 1

2. R. VT 2017 Gruppe B: Siegfried Peisl - Philip Wadlinger: 0 - 1

HS / TR 6. Mai 2017

 

Vereinsmeisterschaft: Ergebnisse der zweiten Runde

Ein reduziertes Programm gab es in der zweiten Runde zur Vereinsmeisterschaft. Folgende Ergebnisse sind zu vermelden:

In der Gruppe A trennten sich Heinz Sessler und Yasin Öztürk sowie Rudi Eichhorn und Werner Ries jeweils unentschieden.

In der Gruppe B besiegte Gerhard Teichmann in einer schnittigen Partie Kai Schäfer. Im Duell der Altmeister behielt Karl Schmid die Oberhand über Max Diehm und Ronald Freudenberger setzte sich gegen Karl Heinz Schleich durch.

Am kommenden Freitag, den 5. Mai, finden Nachholpartien statt:

1. R. VT 2017 Gruppe A: Yasin Öztürk - Marcel Herm
2. R. VT 2017 Gruppe A: Hans-Peter Detter - Florian Schrepp

2. R. VT 2017 Gruppe B: Siegfried Peisl - Philip Wadlinger

4. R. Chess960: Kai Schäfer - Rudi Eichhorn

 Spielbeginn ist um 20.00Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR 1. / TR 2. Mai 2017

 

Nachholpartien am 5. Mai 2017

Am Freitag, den 5. Mai 2017, werden die folgenden Nachholpartien ausgetragen:

1. R. VT 2017 Gruppe A: Yasin Öztürk - Marcel Herm
2. R. VT 2017 Gruppe A: Hans-Peter Detter - Florian Schrepp

2. R. VT 2017 Gruppe B: Siegfried Peisl - Philip Wadlinger

4. R. Chess960: Kai Schäfer - Rudi Eichhorn

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS / TR 29. April 2017

 

Favoriten setzen sich durch

Ein erlesenes Feld von 10 Spielern ging beim Schnellschachturnier für den Monat April an den Start. Am Ende hatten wieder einmal mehr die favorisierten Spieler ihre Nase ganz weit vorne. Nach sieben Runden sicherte sich Marcel Herm den Tagessieg. Auf Platz zwei rangierte Yasin Öztürk vor den punktgleichen Heinz Sessler, Walter Rohr und Andreas Leinenbach.

In der Gesamtwertung zeichnet sich nach vier gespielten Runden ein spannenden Kampf um die Spitzenposition ab, es führt ganz knapp Yasin Öztürk vor Marcel Herm und Heinz Sessler. Schon jetzt kann man prognostizieren, dass diese drei Spieler den Titel unter sich ausmachen werden.

Am kommenden Freitag, den 28. April 2017, findet die zweite Runde der Vereinsmeisterschaft in den Gruppen A und B statt. Beginn ist um 20:00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR / TR 22. April 2017

 

Schnellschachwertungsturnier

Am Freitag, den 21. April, wird das zweite Schnellschachwertungsturnier des Jahres ausgetragen.

Die Bedenkzeit beträgt 12 Minuten je Spieler und Spiel.

Bei diesem Turnier wird der Tagessieger ermittelt. Zusätzlich gibt es, abhängig vom Tagesergebnis, Wertungspunkte für die Jahreswertung der Blitz- und Schnellschachturniere 2017.

Gerne können auch Spieler teilnehmen, die im Verlauf des aktuellen Kalenderjahres noch keine Wertungsturniere mitgespielt haben!

Daneben können gerne freie Spiele ausgetragen werden.

TR 14. April 2017

 

Pokalmärchen geht weiter

Eine Riesenüberraschung schaffte das 4er Team des Schachclubs Ketsch bei der Pokalbegegnung gegen den drei Klassen höher spielenden Gastgeber vom Schachclub Heidelberg. Der Traditionsclub aus der Uni-Stadt war an allen Brettern hochfavorisiert und mit im Durchschnitt jeweils ca. 350 DWZ-Punkten deutlich besser bewertet.

Dass der Pokal seine eigenen Gesetze schreibt stellte die Ketscher Mannschaft unter Beweis, wieder einmal zeigten die jungen Spieler ihre Klasse. An Brett 3 besiegte Florian Schrepp seinen sehr starken Gegner mit wunderschönem Kombinationsschach. Am Spitzenbrett überraschte der stark spielende Marcel Herm seinen routinierten Widersacher mit einer fantastischen Partie und holte einen wichtigen Punkt. Ganz knapp an einem Unentschieden schlitterten Heinz Sessler und Werner Ries vorbei, gegen um fast 400 Wertungspunkte bessere Spieler leistete man lange Widerstand.

Am Ende, des aus Ketscher Sicht sehr erfreulichen Spieltag, stand ein 2 : 2, da Ketsch an den Brettern 1 und 3 gewinnen konnte hatte man nach Berliner Wertung den Sieg in der Tasche und war eine Runde weiter.
Mit Spannung blickt man nun auf die Auslosung zur zweiten Pokalrunde auf Badischer Ebene, findet das Ketscher Pokalmärchen eine Fortsetzung?

Bei Nachholpartien zum Chess- 960 Turnier trennten sich Heinz Sessler und Yasin Öztürk unentschieden, Andreas Leinenbach schlug Thomas Riewe und Rudi Eichhorn setzte sich gegen Alfred Kief durch.

Am kommenden Gründonnerstag findet die traditionelle Blitzschach-Dorfmeisterschaft statt. Neben einem Pokal für den Sieger gibt es für alle Teilnehmer wertvolle Sachpreise. Eingeladen sind alle Spieler des Schachclubs Ketsch sowie schachbegeisterte Bürger mit Wohnsitz in Ketsch.

Spielbeginn ist um 20:00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus

WR 9. / TR 12. April 2017

 

Ergebnisse von Nachholpartien am 7. April 2017

Am Freitag, den 7. April 2017, wurden die folgenden Nachholpartien ausgetragen:

12. R. VT 2016 Endrunde A: Rudi Eichhorn - Alfred Kief: 1 - 0

4. R. Chess960: Yasin Öztürk - Heinz Sessler: 0,5 - 0,5
4. R. Chess960: Thomas Riewe - Andreas Leinenbach: 0 - 1

HS / TR 8. April 2017

 

Erste Mannschaft feiert Meisterschaft

Mit der jüngsten Mannschaft im ganzen Schachbezirk Mannheim, konnte der Schachclub Ketsch in der Bezirksklasse eine Runde vor Schluss die Meisterschaft feiern. Damit ging das Konzept von Spielleiter Heinz Sessler und Jugendtrainerin Annette Schrepp voll auf und man konnte die Früchte einer erfolgreichen Jugendarbeit ernten. Das Team hat mit diesem Erfolg den Aufstieg in die nächst höheren Klasse geschafft, bleibt man in dieser Besetzung zusammen kann man bezüglich des Klassenerhalts optimistisch sein.

In der vorletzten Runde stand das Lokalderby gegen Altlußheim auf dem Spielplan, der Gegner der ebenfalls nicht in Bestbesetzung antreten konnte wurde mit 5 : 3 besiegt.

Dabei überzeugten besonders die Ketscher Ersatzspieler an den hinteren Brettern. Thomas Riewe gewann seine Partie mit ruhigem konzentriertem Spiel, dass allerdings Jugendspieler Kai Schäfer bei seinem Debüt in der ersten Mannschaft einen Sieg landen konnte, überraschte alle. Der Topscorer des Teams, Florian Schrepp, konnte ebenfalls einen weiteren Punkt auf seinem Konto verbuchen und ist nun in der Bezirksklasse der erfolgreichste Spieler. Eine sehr gute Runde spielt auch der frisch gebackene Clubmeister Hans Peter Detter der mit einem weiteren Sieg glänzen konnte. Zum Gesamtergebnis steuerte Heinz Sessler und Andreas Leinenbach zwei wichtige Unentschieden bei.

Böse kam die zweite Vertretung in Neckarhausen unter die Räder, der Ausfall von sechs Stammspieler konnte nicht kompensiert werden, außerdem trat man nur zu fünft an, so war die 0,5 : 7,5 Schlappe nicht verwunderlich. Lediglich Altmeister Karl Schmid konnte ein Remis erreichen.

Nichts zu bestellen hatte die dritte Vertretung gegen Hockenheim 5, am Ende stand es eine klare Niederlage auf dem Spielberichtsbogen. Einmal mehr überzeugte Sebastian Schrepp, der jüngste Spieler im Team holte einen halben Punkt.

Am kommenden Freitag, den 7. April 2017, findet um 19:00 Uhr ein Training für Anfänger und Hobbyspieler statt, auf dem Programm steht eine Spielanalyse. Im Anschluss werden Nachholpartien zur Vereinsmeisterschaft durchgeführt.
Spielort ist das Ferdinand Schmid Haus, Gäste sind herzlich willkommen.

WR 3. / TR 7. April 2017

 

Nachholpartien am 7. April 2017

Am Freitag, den 7. April 2017, sind die folgenden Nachholpartien angesetzt:

12. R. VT 2016 Endrunde A: Rudi Eichhorn - Alfred Kief

4. R. Chess960: Martin Schrepp - Florian Schrepp
4. R. Chess960: Yasin Öztürk - Heinz Sessler
4. R. Chess960: Thomas Riewe - Andreas Leinenbach

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS / TR 1. April 2017

 

Thomas Riewe holt den Titel

In der Endrundengruppe B zur Vereinsmeisterschaft verteidigte Thomas Riewe seinen Titel, ungeschlagen und mit großem Vorsprung holte er sich die Meisterschaft. Auf Rang zwei konnte sich Ron Freudenberger vor Gerhard Teichmann platzieren.

Beim Blitzturnier für den Monat März belegten nach neun Runden Heinz Sessler und Yasin Öztürk gemeinsam Platz 1 bis 2. Rang drei erreichte Marcel Herm.

Am kommenden Freitag, den 31.03.17 findet die erste Runde zur Vereinsmeisterschaft 2017 / 18 statt, dabei wird in zwei Gruppen mit Auf- und Abstieg gekämpft.

Spielbeginn ist um 20:00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus

WR / TR 26. März 2017

 

Herm und Detter auf dem Thron!

Packende Duelle gab es in der Schlussrunde zur Vereinsmeisterschaft 2016 / 17. In der Spitzenpaarung setzte sich Marcel Herm gegen Heinz Sessler durch. Hans Peter Detter zeigte bei seinem Sieg gegen Tim Schütze all seine Routine. Yasin Öztürk gewann ganz locker gegen Alfred Kief. Rudi Eichhorn und Florian Schrepp sowie Werner Ries und Rudi Eichhorn trennten sich unentschieden.

Herm und Detter sicherten sich mit diesen Siegen punktgleich den begehrten Titel des Vereinsmeisters. Konnte der wiedererstarkte Marcel Herm seiner Favoritenrolle gerecht werden so überrascht doch die tolle Leistung von Hans Peter Detter der sich erstmal in seiner Laufbahn in die Meisterliste des Schachclubs eintragen konnte.

Altmeister Heinz Sessler landete auf Platz drei gefolgt von Yasin Öztürk und Florian Schrepp.

Die Platzierungen von drei Jugendspieler unter den ersten fünf ist wieder einmal mehr ein Beweis für die sehr gute Jugendarbeit von Trainerin Annette Schrepp und lässt den Schachclub optimistisch in die Zukunft blicken.

Eine Schlappe gab es für das Ketscher Seniorenteam bei der Pokalrunde des Schachbezirk Mannheim, gegen die starke Kampfgemeinschaft Brühl / Hockenheim musste man sich deutlich mit 0 : 4 geschlagen geben.

Am kommenden Freitag, den 24. März 2017, findet das Blitzturnier für den Monat März statt. Spielbeginn ist um 20:00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus. Gäste sind jederzeit willkommen.

WR 19. / TR 23. März 2017

 

Blitzschachwertungsturnier

Am Freitag, den 24. März 2017, wird das zweite Blitzschachwertungsturnier des Jahres ausgetragen.

Die Bedenkzeit beträgt 5 Minuten je Spieler und Spiel.

Bei diesem Turnier wird der Tagessieger ermittelt. Zusätzlich gibt es, abhängig vom Tagesergebnis, Wertungspunkte für die Jahreswertung der Blitz- und Schnellschachturniere 2017.

Daneben können gerne freie Spiele ausgetragen werden.

Spielbeginn ist um 20:00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus. Gäste sind herzlich willkommen.

TR 18. März 2017

 

Erste Mannschaft setzt Ausrufezeichen!

Im Spitzenkampf der Bezirksklasse Mannheim besiegte die erste Mannschaft das favorisierte Team aus Hockenheim. Die Rennstädter, die hervorragend besetzt waren, konnte man mit 4,5 : 3,5 in die Schranken weisen.

Dabei zeigten wieder einmal mehr die Jugendspieler ihre Klasse. Am Spitzenbrett gewann Marcel Herm ganz souverän und Florian Schrepp holte gegen einen sehr starken Gegner in einer dramatischen Partie den Siegespunkt.

In überragender Form befindet sich Lorenz Blocher, im sechsten Spiel der Verbandsrunde holte er seinen sechsten Sieg. Wichtig auch die drei unentschieden von Andreas Leinenbach, Hans-Peter Detter und Annette Schrepp, die den Gesamtsieg sicherten. Mit diesem Erfolg gegen den direkten Konkurrenten hat man nun gute Chancen die Meisterschaft zu erreichen.

Die zweite Ketscher Vertretung verlor ganz knapp mit 3,5 : 4,5 gegen die Vertretung von Steuben Feudenheim. Siegpunkte holten Ersatzmann Kai Schäfer und der starke Velimir Klepac. Einen halben Punkt zum Gesamtergebnis steuerten Werner Ries, Thomas Riewe und Marc Fugger bei.

Nichts zu bestellen hatte Ketsch 3 gegen Großsachsen. Marvin Tacka gewann sein Spiel, Thomas Echt und der junge Sebastian Schrepp holten jeweils einen halben Punkt.

Am kommenden Freitag, den 17. März 2017, findet die vierte Runde des Chess 960 Turnier statt. Spielbeginn ist um 20:00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR / TR 12. März 2017

 

Pokalüberraschung in Laudenbach

In der dritten Runde des Bezirkspokal schaffte das Ketscher 4er Team die Überraschung und besiegte den favorisierten Gegner aus Laudenbach mit 3,5 : 0,5.

Am Spitzenbrett zeigte Marcel Herm seine aufsteigende Form und erreichte gegen einen starken Kontrahenten ein unentschieden. Überragend spielte die Mittelachse mit Heinz Sessler und Florian Schrepp, die jeweils deutlich, gegen Gegner mit höherer Wertungszahl, gewinnen konnten. Zum guten Gesamtergebnis trug Hans Peter Detter am Brett vier, mit einem sehr souveränen Sieg, bei.

Mit diesem Erfolg hat man erstmals die Teilnahme auf Badischer Ebene geschafft.

Bei zwei Nachholpartien in der Endrunde A zur Vereinsmeisterschaft gab es folgende Ergebnisse: Heinz Sessler unterlag Hans Peter Detter und Florian Schrepp besiegte Tim Schütze.

Vor der letzten Runde liegen mit Sessler, Herm und Detter gleich drei Spieler gemeinsam mit 9,5 Punkten an der Spitze. Da Heinz Sessler und Marcel Herm noch gegeneinander zu spielen haben hat Hans Peter Detter beste Chancen den Titel des Clubmeisters zu erringen. Alle anderen Spieler kämpfen noch um eine gute Platzierung.

In der Endrundengruppe B besiegte Max Diehm Siegfried Peisl.

Am kommenden Freitag, den 10. März 2017, findet die letzte Runde des Vereinsturnier 2016 /17 statt. Spielbeginn ist um 20:00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR / TR 5. März 2017

 

Packende Duelle

Packende Duelle gab es beim Schnellschachturnier für den Monat Februar. Nach sieben Runden stand Marcel Herm als Sieger fest. Auf Rang zwei rangierte Yasin Öztürk vor Heinz Sessler. Den vierten Platz eroberte Alfred Kief vor Walter Rohr, Kai Schäfer und Werner Ries.

In der Gesamtwertung führt nach zwei Runden Yasin Öztürk vor Marcel Herm und Heinz Sessler.

Am kommenden Freitag, den 3. März 2017, treffen sich die Mitglieder des Schachclubs in der Rheinhalle zum Aufbau für das am Samstag, den 4. März 2017, stattfindende 13. Jugend Grand Prix Turnier „Schneeflocke". Um rege Teilnahme wird gebeten.

Um 20:00 Uhr werden im Ferdinand Schmid Haus Nachholpartien durchgeführt.

WR 26. / TR 27. Februar 2017

 

Trio mit Titelchancen

Beim Vereinsturnier besiegte Marcel Herm Yasin Öztürk in der Spitzenpaarung und wahrte dadurch seine Chancen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung. Ebenfalls ganz weit vorne können Heinz Sessler und Hans Peter Detter landen, die in einer Nachholpartie noch aufeinander treffen. Die Entscheidung wir wohl erst in der letzten Runde fallen bei der Heinz Sessler auf Marcel Herm trifft.

Die dritte Runde des Chess 960 Turnier wurde mit folgenden Paarungen abgeschlossen: Heinz Sessler setzte sich gegen Hans Peter Detter durch, Rudi Eichhorn besiegte Karl Schmid und Andreas Leinenbach hatte mit Ron Freudenberger keine Mühe. An der Spitze liegt Florian Schrepp mit drei Punkten vor einer großen Verfolgerschar die alle 2,5 Punkte aufweisen.

Am kommenden Freitag, den 24. Februar 2017, findet um 20:00 Uhr das Schnellschachturnier für den Monat Februar statt, bereits um 19:00 Uhr findet ein Training für Anfänger und Hobbyspieler statt, auf dem Programm steht das Damengambit sowie Endspiele.

Schachbegeisterte Gäste sind jederzeit im Ferdinand Schmid Haus willkommen.

WR / TR 19. Februar 2017

 

Schnellschachwertungsturnier

Am Freitag, den 24. Februar, wird das erste Schnellschachwertungsturnier des Jahres ausgetragen.

Die Bedenkzeit beträgt 12 Minuten je Spieler und Spiel.

Bei diesem Turnier wird der Tagessieger ermittelt. Zusätzlich gibt es, abhängig vom Tagesergebnis, Wertungspunkte für die Jahreswertung der Blitz- und Schnellschachturniere 2017.

Gerne können auch Spieler teilnehmen, die im Verlauf des aktuellen Kalenderjahres noch keine Wertungsturniere mitgespielt haben!

Daneben können gerne freie Spiele ausgetragen werden.

TR 18. Februar 2017

 

Ergebnisse der Nachholpartien vom 17. Februar 2017 

Am Freitag, den 17. Februar 2017, wurden die folgenden Nachholpartien ausgetragen:

13. R. VT 2016 Endrunde A: Marcel Herm - Yasin Öztürk : 1 - 0

3. R. Chess960: Heinz Sessler - Hans-Peter Detter: 1 - 0
3. R. Chess960: Rudi Eichhorn - Karl Schmid: 1 - 0
3. R. Chess960: Andreas Leinenbach - Ron Freudenberger: 1 - 0

HS / TR 18. Februar 2017

 

Nachholpartien am 17. Februar 2017 

Am Freitag, den 17. Februar 2017, sind die folgenden Nachholpartien angesetzt:

13. R. VT 2016 Endrunde A: Florian Schrepp - Tim Schütze
13. R. VT 2016 Endrunde A: Marcel Herm - Yasin Öztürk

12. R. VT 2016 Endrunde B: Heinz Schmelzinger - Thomas Riewe
13. R. VT 2016 Endrunde B: Max Diehm - Siegfried Peisl

3. R. Chess960: Heinz Sessler - Hans-Peter Detter
3. R. Chess960: Rudi Eichhorn - Karl Schmid
3. R. Chess960: Andreas Leinenbach - Ron Freudenberger

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS 13. / TR 16. Februar 2017

 

Erste Mannschaft weiter an der Spitze

Trotz vielfachem Ersatz konnten die Ketscher Mannschaften bei der Verbandsrunde am vergangenen Sonntag überzeugen.

So konnte die erste Ketscher Vertretung trotz zweier Ersatzspieler und einem kurzfristig ausgefallenem Spieler gegen die allerdings ebenfalls geschwächte Vertretung aus Brühl mit 5,5 :1,5 gewinnen. Dabei ist besonders der Sieg von Marcel Herm am Spitzenbrett gegen den starken Norbert Blum zu erwähnen. Die übrigen Punkte holten Florian Schrepp, Lorenz Blocher und Werner Ries mit Siegen, jeweils unentschieden spielten Andreas Leinenbach, Yasin Öztürk und Annette Schrepp.

Die zweite Mannschaft musste, bedingt durch Krankheiten und Urlaub gleich vier Stammspieler ersetzen und feierte in Viernheim einen überraschenden 5 : 3 Sieg. Die vollen Punkte holten Gerhard Teichmann, Ron Freudenberger, Sebastian Schrepp und Velimir Klepac. Remis spielten Thomas Riewe und Max Diehm.

Ohne Chancen war die dritte Vertretung in Lampertheim, hier fielen gleich drei Spieler aus, ein Brett konnte man nicht besetzen und so war die 1 : 4 Niederlage nicht verwunderlich. Den Ehrenpunkt holte mit feinem Spiel Julian Sessler.

Am kommenden Freitag, den 17. Februar 2017, finden Nachholpartien zur Vereinsmeisterschaft statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR / TR 12. Februar 2017

 

Ergebnisse der dritten Runde des Chess960-Turniers

Ein reduziertes Programm gab es bei der dritten Runde zum Chess960-Turnier.

Im Duell der Nachwuchskräfte setzte sich Florian Schrepp klar gegen Yasin Öztürk durch, Velimir Klepac leistete Martin Schrepp langen Widerstand ehe er sich geschlagen geben musste. Die Überraschung des Tages gelang Kai Schäfer mit seinem Sieg gegen Alfred Kief und Thomas Riewe gewann ganz schnell und leicht gegen Gerhard Teichmann.

Am kommenden Freitag, den 10. Februar 2017, findet eine weitere Runde zur Vereinsmeisterschaft statt, Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR 5. / TR 6. Februar 2017

 

Drei Siege für Ketscher Teams

Bei der Verbandsrunde am vergangenen Sonntag gab es für die Ketscher Teams einen dreifachen Erfolg.

Die erste Mannschaft feierte dabei in Friedrichsfeld einen deutlichen Sieg und konnte mit einem 7:1 die Heimreise antreten. Die Punkte für Ketsch holten Marcel Herm am Spitzenbrett, sowie Yasin Öztürk, Florian Schrepp, Lorenz Blocher, Hans Peter Detter und Tim Schütze. Unentschieden spielten Andreas Leinenbach und Heinz Sessler.

Mit diesem deutlichen Erfolg hat man die Tabellenführung in der Bezirksklasse eindrucksvoll bestätigt.

Ebenfalls einen doppelten Punktgewinn konnte die zweite Vertretung verbuchen. Gegen Weinheim gelang ein 5 : 3 Sieg. Dabei überzeugten besonders die hinteren Bretter mit Ronald Freudenberger, Max Diehm, Karl Schmid und Velimir Klepac die alle ganz souverän siegten. Zum Gesamterfolg steuerten Werner Ries und Marc Fugger je einen halben Punkt bei.

Die dritte Mannschaft besiegte den Gast aus Lindenhof mit 4 : 2.Thomas Echt, Marvin Tacka, Karl-Heinz Schleich und Christian Heise gewannen dabei ihre Spiele.

In die Endphase geht das Vereinsturnier. Bei den Begegnungen in der Gruppe A gelang Heinz Sessler ein wichtiger Sieg gegen Florian Schrepp, Andreas Leinenbach besiegte Marcel Herm, Werner Ries setzte sich ganz knapp gegen Tim Schütze durch, Yasin Öztürk und Hans-Peter Detter trennten sich unentschieden. Hier führt zwei Runden vor Schluss Heinz Sessler vor Marcel Herm und Hans-Peter Detter.

In der Gruppe B besiegte Ronald Freudenberger Max Diehm, Altmeister Karl Schmid setzte sich gegen Siegfried Peisl durch und Gerhard Teichmann konnte Karl Heinz Schleich in die Schranken weisen. An der Spitze liegt Thomas Riewe vor Heinz Schmelzinger und den punktgleichen Gerhard Teichmann und Ron Freudenberger.

Am kommenden Freitag, den 3. Februar 2017, findet die dritte Runde des Chess 960 Turnier statt. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR / TR 29. Januar 2017

 

Niederlage im Bezirkspokal für Mannschaften des Schachbezirks Mannheim

Beim Pokalwettbewerb vergab das 4er Team des Schachclubs Ketsch, gegen den Bundesligisten aus Viernheim, eine große Chance zum Weiterkommen. Die Mannschaft konnte in keiner Weise an die gute Leistung aus der ersten Runde anknüpfen und verlor klar mit 1 - 3. Die Schwäche der Viernheimer an den beiden hinteren Brettern konnte nicht ausgenutzt werden, lediglich ein halber Punkt, erzielt von Yasin Öztürk, war hier die Ausbeute. Ohne Chancen war das Spitzenbrett des Gastgebers, gegen einen starken Gegner gab es nichts auszurichten. Lediglich Vorstand Andreas Leinenbach zeigte bei seinem Remis Qualitäten.

Jedoch ist diese Niederlage kein Beinbruch für das junge Ketscher Team und in der Zukunft wird man bestimmt noch für die eine oder andere Überraschung sorgen.

Am kommenden Freitag, den 27. Januar 2017, findet eine weitere Runde der Vereinsmeisterschaft statt, außerdem werden die Mannschaftsaufstellungen für die Verbandsrunde am Sonntag bekannt gegeben. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR / TR 23. Januar 2017

 

Ergebnis der Nachholpartie 20. Januar 2017

Am Freitag, den 20. Januar 2017, wordene die folgende Nachholpartie ausgetragen:

11. R. VT 2016 Endrunde B: Karl-Heinz Schleich - Siegfried Peisl: 1 - 0

HS / TR 21. Januar 2017

 

Nachholpartien am 20. Januar 2017

Am Freitag, den 20. Januar 2017, sind die folgenden Nachholpartien angesetzt:

11. R. VT 2016 Endrunde B: Karl Schmid - Ron Freudenberger
11. R. VT 2016 Endrunde B: Karl-Heinz Schleich - Siegfried Peisl

Bei Verhinderung hat die Information des Gegners und des Spielleiters zu erfolgen, sonst wird die Partie als verloren gewertet!!!

Daneben können freie Spiele ausgetragen werden.

HS / TR 17. Januar 2017

 

Blitzturnier zum Jahresauftakt

Beim Blitzturnier für den Monat Januar zeigten wieder einmal mehr die Jugendspieler ihre große Klasse und dominierten das Teilnehmerfeld. Zum Auftakt der monatlich ausgetragenen Serie konnte Spielleiter Heinz Sessler zahlreiche Spieler begrüßen und war besonders von der hohen Qualität der Teilnehmer beeindruckt.

Den Tagessieg holte sich Yasin Öztürk vor den punktgleichen Marcel Herm und Heinz Sessler, der als einziger Senior in die Phalanx der Jugendspieler eindringen konnte.

Auf Rang vier landete Florian Schrepp vor Werner Ries und Walter Rohr.

Am kommenden Freitag, den 20. Januar 2017, finden Nachholpartien statt, Spielbeginn ist um 20.00 Uhr im Ferdinand Schmid Haus.

WR / TR 14. Januar 2017

 

Pokalsensation gegen Bundesligisten

Eine faustdicke Überraschung gelang der Ketscher Vertretung beim Pokalwettbewerb des Schachbezirk Mannheim. In einer spannenden Begegnung konnte man den favorisierten Bundesligisten aus Hockenheim mit 2,5 : 1,5 besiegen. Dabei stellten wieder einmal mehr die Ketscher Jugendspieler ihre große Klasse unter Beweis.

Florian Schrepp zeigte im Mittelspiel seine Qualitäten und besiegte seinen Gegner recht frühzeitig.

Routinier Heinz Sessler steuerte mit einer famosen Leistung einen halben Punkt zum Gesamtergebnis bei.

Am Spitzenbrett unterlag Vorstand Andreas Leinenbach trotz einer couragierten Leistung dem Ex-Ketscher Ben-Ali Heidarnezhad.

Der zur Zeit in bestechender Form aufspielende Yasin Öztürk gewann gegen einen starken Gegner in einem schönen Endspiel und holte den umjubelten Siegespunkt.

Mit diesem überraschenden Sieg hat man erstmals die Pokalrunde auf Badischer Ebene erreicht und ist auf den nächsten Gegner gespannt.

Am kommenden Freitag, den 13. Januar 2017, findet um 19.00 Uhr ein Training für Anfänger und Hobbyspieler statt, im Anschluss daran, um 20.00 Uhr, findet das Blitzturnier für den Monat Januar statt. Spielort ist das Ferdinand Schmid Haus. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

WR / TR 8. Januar 2017

 

 

Zu den Jahren:   Aktuelles 2016 2016   Aktuelles 2015 2015   Aktuelles 2014 2014   Aktuelles 2013 2013   Aktuelles 2012 2012   Aktuelles 2011 2011   Aktuelles 2010 2010   Aktuelles 2009 2009   Aktuelles 2008 2008   Aktuelles 2007 2007   Aktuelles 2006 2006